La Gomeras märchenhafte Nebelwälder

La Gomeras märchenhafte Nebelwälder Drachenenergien und ein Tanz der Meeres-Elohime

Foto-Inspirationen • Reisegeschichte – Tina-Lina & Andrea Kraus

La Gomera-31

(OM-01-2015). La Gomera. Grüne Hänge und Täler, die umsäumt von mächtigen, schroffen Bergrücken in der Sonne liegen… das ist typisch La Gomera. Hier sind es derzeit 20 ° und der Atlantik braust mit mächtigen Wogen… Bei erfrischenden 19 ° Wassertemperatur ist Baden jederzeit möglich… wenn man sich mit den atlantischen Brisen und rauhen Bergwinden  anfreunden kann… An guten Tagen ist es im Süden des Eilandes bereits göttlich warm und sonnig hell!
Die Insel des Frühlings empfängt jedoch die Menschen im Januar hin und wieder auch gern mit rauhen Winden und Regenschauern. Umso ergreifender sind daher Ausflüge in die Berge und in die urigen Nebelwälder, die von ihrer magischen Kraft dadurch nichts einbüßen… ganz im Gegenteil!

Der immergrüne Nebelwald Garajonay mit seiner einzigartigen Atmosphäre im Herzen La Gomeras fasziniert jeden Wanderer oder Survival-Sportler. Das Gebiet um den höchsten Berg Alto de Garajonay (1487 Meter) ist ein grandioser Nationalpark, der als Unesco Welterbe unter Schutz steht. Die feuchtgrünen Nebelwälder machen täglich ihrem namen Ehre und sind teils Millionen (!) Jahre alt! Der „Laurisilva-Wald“ beispielsweise – als ein Überrest der subtropischen Wälder, die im Tertiär den Mittelmeerraum bedeckten – ist bis heute ein wundersamer Märchenwald, indem sich Feen, Elfen und Gnome einfinden und ein einzigartiges Naturschutzgebiet. Der Park wird im Volksmund El Bosque del Cedro genannt – aufgrund des Zedernwacholders, der bis zu 25 Meter hoch werden kann. Verschiedene Arten mächtiger Lorbeerbäume finden sich hier und in diesem Gebiet gedeihen etwa 27 verschiedene, teilweise seltene Farnarten, von denen manche bis zu zwei Meter groß werden.

Wabernde Nebelwolken begünstigen den Wuchs wunderschöner Moose und Flechten, die u.a. im intakten Ökosystem für die Reinheit der Luft sorgen und die spezifische dschungelartige Atmosphäre verbreiten. Verschiedene immergrüne Lorbeerarten können teilweise bis zu 30 Meter groß werden. Die dichtesten und wildesten Wälder findet man überwiegend an Steilhängen, in meist unzugänglichen Regionen. Auf La Gomera existiert heute mehr als die Hälfte des Laurisilva-Bestandes der gesamten Kanarischen Inseln…
Welch ein phantastischer, vitaler Informationspool der Erde!

Einfach urig schön…

Hier treffen wir auf Ur-Energien, die uns öfter den Atem nehmen… wie zum Beispiel auf weitere große Riesenechsen, auf Schildkröten und Drachen… im geistigen Reich, sowie auf lustige und quirlige Naturgeister – wie einem kleinen, lustigen Waldgeist, dessen Krone eine Wurzel wie eine Sonne zierte…. In früherer Zeit waren Riesenechsen sogar hier beheimatet, wie wir von den Inselguides bei einem Wal- und Delfin-Watching erfuhren!

Zauberhafte Natur-Tore öffneten sich auf dieser kanarischen Insel und so empfingen wir einzigartige Energien …

Gleich zu Beginn, als wir in Teneriffa aus dem Flieger stiegen, sahen wir mehrere Bilder mit Drachen… zunächst auf Bussen, später als riesige Strandburg und schließlich erschienen sie mir in der ersten Traumnacht hoch im Norden der Insel, in den rauhen Berwelt Hermiguas, in der wir eine hübsche Finka bewohnten…

Auf der Fahrt nach Hermigua, ein kleines Bergdorf mitten im Nationalpark La Gomeras gelegen, sahen wir vielfach die interessanten Gebirgszüge, die wie schlafende Riesen-Drachen erschienen! Eine coole Energie hier!!! Um keinen Preis wollten wir unsere Zeit auf der Touristen-Insel Teneriffa verbringen, wo wir hier so direkt an magische Orte gelangen konnten, ohne immense Distanzen zu überwinden oder gefährliche Bergtouren zu meistern… aber auch diese ist jederzeit machbar und . Auf der Insel führen viele kleinere Straßen entlang der Höhenzüge, sodaß man hier locker einige Kilometer zu Fuß mit phantastischer Aussicht und durch die wilden Nebelwälder mit grandiosen Einblicken erleben kann!

LAGO

Ein Traumflug: In der ersten  Nacht auf der Insel öffnete sich also ein weiteres Tor in die Welt der Reisenechsen – den Drachen. Ein goldener „Leit“-drache erschien, übergroß und powervoll vor meinem inneren Auge. Er zeigte mir magische Orte der Insel, wie sie wohl vor vielen Jahr(hundert)en vorzufinden waren… Dabei flogen wir zu rauschenden Wasserfällen, zu einer Bergbrücke, die zwei Felsen miteinander verband, durch blühende Täler und immer tiefer in die Inselwelt ein. Wir tauchten ab in ozeanische Räume und sahen dort verschiedene vielgestaltige Wesen, die sich auf eine besondere Art mitteilten… Doch ganz besondners der goldene Leitdrache wollte uns in dieser Nacht durch die magischen Tore der Insel führen. Und so flogen wir in schnellem Richtungswechsel …(nein ich hatte natürlich nichts genommen… tsss 🙂 durch die grünen Pflanzenwälder, entlang einiger Wasserläufe, auf Berggipfel und in tiefe Wasserwelten. Dort kamen dann Meereswesen und beäugten und mit großen Glubsch-Augen, so als wollten sie sagen: Was sucht ihr Zweibeiner hier unten, in unserer Welt???

La Gomera-64

Whale-Watching auf der Tina

Später überkamen uns diese sehr klärenden Energien von den Delfinen und Walen auf einer Whale-Watching-Tour auf der TINA mit einigen Meeresbiologen an Bord! (> gehört zu den lizenzierten Veranstaltern auf den Kanaren, denen verantwortliche Wal- und Delfinbeobachtung wichtig ist > Touren für nachhaltigen Tourismus in Schutzgebieten).

Delfintour

Obwohl ich mich – total seekrank – mehrfach ziemlich übergeben mußte und zwischenzeitlich wahrlich kein Land mehr sah…
Oh, sie waren dennoch göttlich die liebevollen Delfine und Wale. Sie kamen in so großer Zahl – Grindwale und Rauhzahndelfine begleiteten unser Boot fast über die gesamte Tour! Wir konnten gut mit ihnen kommunizieren udn noch heute habe ich das freundliche liebevolle Schnauben der Walmütter im Ohr, die ihre Jungen spielerisch der Gruppe präsentierten. Ich kann gar nicht erklären, was eigentlich geschah… denn ich war schließlich total unpässlich! Dennoch überkamen mich mehrere Schauer an prickelnden und erhebenden Energien, die zwar nicht meine Übelkeit heilten, mich aber in ein ziemlich „glückliches Feld“ lotsten, das noch eine ganze Weile nachwirkte! Sie teilten uns telepatisch mit, dass sich (durch ihr Einwirken) derzeit die Frequenzen in den Gewässern der Erde erhöhten und diese wie ein ganzes, neues Feld zusammenwirken könnten. Dadurch wird ein Schwingungsmuster freigesetzt, dass es so vormals auf der Erde noch nicht gab. Diese Schwingungsmuster werden vor allem von den Kristallkindern bevorzugt aufgenommen und weiterverteilt… über das Familienfeld in das morphogenetische Feld der menschheit. Dort geschehen immense Frequenzschifts und Heilungen verzerrter Energien. Außerdem

Grindwale

Zu den Exkursionen durch grüne Wälder waren außer den Echsen jedoch auch wunderbare Licht-Wesen und die erwähnten Wurzelmännchen an unserer Seite… Sie zeigten uns die verschlungenen Pfade, die bemoosten Hügel und stillen Sonnenplätze, wo durch dichte Blätterdächer das wärmende Licht der Sonne golden herein floss…Forts.folgt…
>>> La Gomera… EINblicke
>>> oder hier das Webinar zur Reise mit Meditation

La Gomera-62

La Gomera

Frankfurter Ring Events • 2015

logo

>>> frankfurter-ring.de

MÄRZ 2015

Di 03.03.2015
Dr. Chuck Spezzano • Abendworkshop
Die Spiegel deiner Seele
Dr. Chuck Spezzano

Mi 04.03.2015
Dr. Chuck Spezzano  • Tagesworkshop
Partnerschaft, Familie, Gemeinschaft:
Entdecke, was das Innere heilt

Do/Fr 05./06.03.2015
Gabriele Eckert • Aufbaukurs
Die Chinesische Quantum Methode – CQM II

Fr/Sa 06./07.03.2015
Regina Franke • Workshop
Die MET®-Klopftherapie für Frauen

Fr-So 06.-08.03.2015
Arjuna Ardagh • Workshop
Wie wir Geld, Arbeit und Sinn in Einklang bringen
Arjuna Ardagh

Sa/So 07./08.03.2015
Gabriele Eckert • Basiskurs
Die Chinesische Quantum Methode – CQM

Mo 09.03.2015
Nina Dul • Infoabend
Heilen mit der Farbe der Liebe

Di-Fr 10.-13.03.2015
Nina Dul • Abendseminar
Bioenergetische Heilmeditationen

Sa 14.03.2015
Nina Dul • Tagesworkshop
Aura sehen und deute

Sa/So 14./15.03.2015
Beate Brüggemeier •  Workshop
Wertschätzende Kommunikation

So 15.03.2015
Nina Dul • Tagesworkshop
Herzenergie Magenta

Fr 20.03.2015
Thomas Frankenbach • Infoabend
Somatische Intelligenz

Fr-So 20.-22.03.2015
Franz Braum, Sylvia Braum • Workshop
Modul 3 – Organsprache

Sa/So 21./22.03.2015
Thomas Frankenbach  • Workshop
Aktivieren Sie das Ur-Wissen Ihres Körpers

Sa/So 21./22.03.2015
Galsan Tschinag • Workshop
Mongolische Heilkunst & Spiritualität

Fr 27.03.2015
Luis Rojas-Arteaga  • Vortrag
Light Dance – Heilendes Ritual

Sa/So 28./29.03.2015
Luis Rojas-Arteaga • Workshop
Setze dein Potential frei

FEBRUAR 2015

Fr 06.02.2015
Karl-Ludwig Leiter • Infoabend
Meditation ist nicht, was man denkt

Sa/So 07./08.02.2015
Steven Levett • Ausbildung
Im Kontakt mit der geistigen Welt

Sa/So 07./08.02.2015
Steven Levett • Workshop
Im Kontakt mit der geistigen Welt – Modul 1

Sa/So 07./08.02.2015
Karl-Ludwig Leiter • Workshop
WIE vor WAS

Di 10.02.2015
Kabir Jaffe, Ritama Davidson  • Vortrag
Vertiefe Deine Seelenverbindung

Mi-So 11.-15.02.2015
Kabir Jaffe, Ritama Davidson • Workshop
Seelenbestimmung, Weisheit und höhere Führung

Fr 13.02.2015
Alvaro Polo • Vortrag
Frequenzheilung – Alles ist möglich

Fr-So 13.-15.02.2015
Dr. Jan Erik Sigdell • Ausbildung
Ausbildung zum Rückführungsbegleiter

Sa/So 14./15.02.2015
Alvaro Polo • Workshop
Die Avicenna-Therapie

Di 17.02.2015
Vortrag • Dr. Jan Erik Sigdell
Leben wir nur einmal?

Fr 20.02.2015
Isabelle von Fallois  • Vortrag
Selbstliebe – ein kostbares Gut

Fr/Sa 20./21.02.2015
Angelika Gulder • Ausbildung
24. Ganzheitliche Coaching Ausbildung

Fr-So 20.-22.02.2015
Clemens Kuby • Aufbaukurs
Mental Healing® Aufbauseminar

Fr-So 20.-22.02.2015
Franz Braum, Sylvia Braum • Workshop
Modul 2 – Chakren

Sa/So 21./22.02.2015
Isabelle von Fallois • Workshop
Selbstliebe – Der Schlüssel zu einem erfüllten Leben

Mi-Sa 25.-28.02.2015
Uwe Albrecht • Ausbildung
Ausbildung zum innerwise® Coach

Fr 27.02.2015
Beate Brüggemeier • Vortrag
Wer sich öffnet, kommt weiter
Beate Brüggemeier

Sa/So 28.02./01.03.2015
Alexander Hartmann • Ausbildung
Hypnoseausbildung – System 23

JANUAR 2015

Di 13.01.2015
Gabriele Eckert  • Vortrag
Erfolgsverhinderer entdecken und auflösen

Do 15.01.2015
Angelika Gulder • Vortrag
Finde den Job, der Dich glücklich macht!

Fr-So 16.-18.01.2015
Franz Braum, Sylvia Braum
Ausbildung zum energetischen Geistheiler 2015

Fr-So 16.-18.01.2015
Workshop • Modul 1 – Aura und Meridiane
Franz Braum, Sylvia Braum

Sa/So 17./18.01.2015
Angelika Gulder • Workshop
Finde den Job, der Dich glücklich macht!

Do 22.01.2015
Franz Braum, Sylvia Braum • Vortrag
Rückenprobleme – Ursachen, Vorbeugung & Heilung

Fr 23.01.2015
Film & Gespräch
Power of the Heart • Baptist de Pape

Fr/Sa 23./24.01.2015
Brunhild Hofmann • Basiskurs
Wenn Körper und Geist Zwiesprache halten

Sa/So 24./25.01.2015
Barbara Sher • Ausbildung
Das Barbara Sher Coaching Training

Sa/So 24./25.01.2015
Franz Braum, Sylvia Braum • Basiskurs
Entdecke die Heilkraft in Dir (Seminar I)

Mi 28.01.2015
Vortrag  • Alexander Hartmann
Neurologie des Erfolges

Fr 30.01.2015
Angaangaq Angakkorsuaq • Vortrag
Das Eis in den Herzen schmelzen

Sa/So 31.01./01.02.2015
Angaangaq Angakkorsuaq • Workshop
Wie ein Adler segeln

WRAGE-Seminare – Hamburg

WRAGE Seminare – Hamburg

>>> WRAGE-Seminare: www.wrage.de

MÄRZ 2015

Lumira
14./15. März 2015 | HAMBURG

Tara Stiles und Mastin Kipp
20. März 2015 | BERLIN

Gabrielle Bernstein
21. März 2015 | BERLIN
APRIL 2015

Kyle Gray
13. April 2015 | WIEN
14. April 2015 | FREIBURG
15. April 2015 | FRANKFURT
16. April 2015 | LEIPZIG
18. April 2015 | HAMBURG
19. April 2015 | KÖLN

Lama Marut
17. April 2015 | HAMBURG
Vortrag: Warum wir uns nicht anstrengen müssen, jemand Besonderes zu sein
18. April 2015 | HAMBURG
Tagesseminar: Be Nobody: Wie wir zu unserem wahren Selbst finden

Alex Loyd
18. April 2015 | KÖLN Ausbildung: Healing Code

19. April 2015 | SALZBURG
Ausbildung: Family to Family
MAI 2015

Matthieu Ricard
7. Mai 2015 | HAMBURG
9. Mai 2015 | HAMBURG
Ruediger Dahlke
8. Mai 2015 | HAMBURG
9. Mai 2015 | HAMBURG

Deva Premal & Miten
28. Mai 2015 | HAMBURG    Konzert: Songs for the Sangha Tour 2015

JUNI 2015

10. Internationaler Engelkongress


12. – 14. Juni 2015 | HAMBURG
Kongress: Diana Cooper • Kyle Gray • Isabelle von Fallois • Jana Haas • Sabrina Fox • Lorna Byrne • Radleigh Valentine • Eva Maria Mora und Robert Reeves

Diana Cooper
15. Juni 2015 | HAMBURG

Auflösen von Vorstellungen…

Gespräche mit der Quelle –5.1-11.1.2015

Auflösen von Vorstellungen, Beengung spüren und übergeben, Berührbarkeit zulassen & Bewusstsein schärfen

von Daniel Atreyu

Ausgleichende Kräfte: Silber / Toth

Der Jahreswechsel schwingt sich langsam aus und somit kann mit dem Ende der Rauhnächte (25.12. bis 6.1.15) diese Woche, eine neue Ära im Innen wie im Außen beginnen. Sei dir bewusst, dass jedes neue Jahr eine Neu- und Umorientierung mit sich bringen darf. Werde dir über deine Prioritäten klar! Du kannst nun sozusagen mit den ersten „neuorientierten“ Handlungen die Gleise in bestimmte Richtungen legen und lenken.

DSCN0143

Es ist eine passende Zeit, um dir deiner Vorstellungen, erlernten Muster und Bilder bewusst zu werden, welche du lange mit dir herumgetragen hast.

Werde dir bewusst, was WIRKLICH wichtig für dich ist! Was brauchst du zum Leben? Was tut dir gut? Und was hat dich bisher aufgehalten, diesen Lebensbereichen ausreichend Aufmerksamkeit zukommen zu lassen? Setzt deine Prioritäten!

Träume werden dann wahr, wenn du dein Leben, deine Gedanken, Gefühle und dein Tun –also deine Energie darauf ausrichtest und auch die Risken in Kauf nimmst, welche damit verbunden sind. Die Sinne sind jetzt besonders scharf, den alten Mustern auf die Schliche zu kommen und sich der eigenen Begrenzungen bewusst zu werden. Hast du eines dieser Muster erkannt, übergib es liebevoll dem Heiligen Geist und bitte um Berichtigung im Namen der göttlichen Ordnung.

>>> Fortsetzung hier: Daniel1-15

Seelenlied

P1220768

Seelenlied

von Gudrun Stein
Ich bin die Liebe in Deinem Herzen.
Ich bin der Weg der Heilung Deiner Schmerzen.
Ich bin die Güte, die in Dir webt.
Ich bin der Glanz, der um dich lebt.
 
Ich bin die Reinheit, die Dich kost.
Ich bin die Seele, die Dich lotst.
Ich bin die Seele, die Dich hält und trägt
und Deinen Weg, zurück zu den Sternen, erhebt.
P1220850
 
Ich bin im Weltengrund.
Ich bin im Erdengrund
Ich bin im Göttlichen Sein
und allein die Ebene der Liebe ist Mein und auch Dein.
 
Ich bin die Lippen, die Dich kosen.
Ich bin der Hauch der Zärtlichkeit der Lüfte.
Ich bin der Kuss der Blütendüfte.
 
Ich bin die Blume, die in Dir erblüht.
 
Ich bin das Leise und auch das Laute.
Ich bin die, die alles schaute.
 
Ich bin die Kraft, die Formen schafft.
Ich bin das Werden und das Vergehen.
Ich bin das Kommen und ich bin das Gehen.
 
Ich bin die Freude und die Tränen.
Ich bin das Entzücken und das Sehnen.
Ich bin das Fließen und das Stehen.
 
Ich bin das Eine und das Andere.
Ich bin des Rhythmus Wanderer.
 
Ich bin der Erfahrung großes Sein.
Erkenne – all das – ist Dein.
 
Erkenne der Erfahrungen großer Schatz,
die Dich für Großes vorbereitet hat.
P1220853
 
Erkenne das Leben,
als das große Wunder,
dass Dir geschenkt,
dass Dir gegeben
nur, um es wahrlich zu „erleben“.
 
Lerne es zu schätzen,
lerne es zu achten,
lerne es zu lieben,
lerne es zu wiegen.
 
Siehe alles aus meiner hohen Sicht
und wehre den Erfahrungen nicht.
Lass sie kommen, lass sie gehen
fließe mit ihnen im Fluß des Seins
und Du wirst gesegnet sein.
 
Du wirst erkennen, wozu die Erfahrungen dich erheben.
Du wirst durch sie Deines Lebens Sinn erweben,
so dass Du erkennen kannst, Dein Werden
und durch Dich das wieder fließen kann,
wozu Du gekommen bist, auf Erden.
 
Erhebe Dich , Du Kind der Erde
aus Schlamm, Morast und bittrem Erbe.
 
Erkenne, wer Du in Wahrheit bist.
Nimm an den Geist, aus dem Du bist geboren
und stell Dich dem, wozu Du bist erkoren.
 
Erhebe Dein Haupt.
Erhebe Deinen Sinn
und werde wieder frei für die Heimat Deines Beginns.
 
Lass fließen die Liebe.
Lass fließen den Segen,
damit sich nun alles neu erhebe.
Um zu empfangen des Vater Liebe, Gnade, Glorie..weit und breit.
Ihr Kinder der Liebe, werdet dazu bereit.
 
Erkennt, wer ihr seid,
ihr Kinder des Einen.
Möge sich öffnen euer Herz,
wie noch bei Keinem,
dass fließen kann die Einheit von Liebe und Segen
im inneren Erbeben.
 
Damit sich wandle die Kälte des Hasses und des Harten,
nach so langem, langem Warten.
 
Öffnet Mir die Herzen
und seid bereit
für die Gaben der Herrlichkeit,
die strömen will mit euch und durch euch
in die Zeit und den Raum des Erdenrunds,
damit durch der Liebe Macht – alles wird wieder gesund.
 
Fröhlich sollen neue Lieder erklingen,
der reine, neue Klang wird die Freude wieder bringen.
 
Die Freude am Leben,
die Freude am Sein,
das wird euer Erbe sein.