Wirkungsvolles Vulkanmineral für Engiftung

picture-1Zeolith – wirkungsvolles Vulkanmineral zur Entgiftung  hilft der Selbstheilung  

von Mathias Langwasser

Bereits Paracelsus bediente sich seinerzeit einem besonderen Heilmittel, einer siliziumhaltigen Heilerde, mit Hilfe derer er viele Erkrankungen heilen konnte. Moderne Studien haben ergeben, dass Silizium-Trägerstoffe wie das Vulkanmineral Zeolith, insbesondere seine Erscheinungsform Klinoptilolith, helfen können, Schadstoffe zu entsorgen und somit Heilungsprozesse zu beschleunigen.

Entgiften – wichtiger denn je

In unserer heutigen Welt sind wir zahlreichen Umweltgiften und Belastungen ausgesetzt. Luft- und Wasserverschmutzung nehmen zu, synthetische Chemikalien belasten unsere Nahrung, Kleidung und Wohnräume. Hinzu kommen radioaktive Substanzen, Schwermetalle, Elektrosmog, allgemeine Überanstrengung, Schlafmangel, Stress, Medikamente und vieles mehr.
Unter diesen Umständen stößt die natürliche Entgiftungsfunktion des Körpers an ihre Grenzen, die Giftstoffe werden also im Körper eingelagert. Die Folgen sind chronische Erkrankungen, vorzeitiges Altern, Herz- Kreislauf-Probleme, Diabetes, Krebs, Hauterkrankungen oder Rheuma. Ein entgifteter Körper ist leistungsfähig, kann Nährstoffe optimal aufnehmen und sich sogar wieder verjüngen. Auch die Psyche wird durch eine Entgiftung entmüllt, denn „sauer“ macht ganz und gar nicht lustig!

>>> Ein perfekter Schwamm und Ionentauscher für eine einfache und effektive Entgiftung

Der besondere Aufbau und die spezielle Vermahlung der Zeolithe ergibt eine außerordentlich große Oberfläche von bis zu 1000 m² pro Gramm! Die vielen verästelten Tunnel und Hohlräume machen das Vulkanmineral zu einem perfekten Schwamm für Schadstoffe. Es saugt giftige Substanzen wie Schwermetalle auf und wird daraufhin ausgeschieden. Dabei werden gewünschte Ionen wie Magnesium oder Kalzium abgegeben. Zeolith ist darüber hinaus in der Lage, freie Radikale einzufangen und das Säure-Basen-Gleichgewicht wieder herzustellen. >>> Das spezielle Zeolith besitzt die bestmögliche Qualität, mit einem Klinoptilolith-Anteil von über 93 Prozent und einer Körnung von 0,00-0,05 mm. Es ist natürlich frei von Schadstoffen und nicht nano-vermahlen.
(In der EU ist es nicht als Lebensmittel zugelassen.)

Als weiterführende Literatur empfehlen wir folgende Bücher:
Dr. med. Ilse Triebning/Ingomar W. Schwelz: Der Stein des Lebens, Wien/Dunjai 2013, Werner Kühni: Heilen mit dem Zeolith-Mineral Klinoptilolith, AT Verlag, Arau und München 2012
Quellen: [1]: Dr. med. Ilse Triebning/Ingomar W. Schwelz: Der Stein des Lebens, Wien/Dunjai 2013, S. 20 [2]: ebenda, S. 46

Cataleya Fay – ungewöhnlich und klangvoll

IMG_8569b

Cataleya – ungewöhnlich und klangvoll!

(OM/AK-04-15). Ich traf Cataleya zufällig in Berlin, anläßlich des 7. Festivals des Spirituellen Films im Gothischen Saal (der 2015 leider nicht mehr für Veranstaltungen dieser Art zur Verfügung steht).
Mit ihrer liebevollen, warmen Stimme hat sie die Zuschauer aus den sehr unterschiedlichen virtuellen Ebenen des Films durch ihre Live-Darbietung in den Raum des Hier und Jetzt zurückgetragen…

Recht schnell kamen wir miteinander ins Gespräch und ich mochte die herzliche und unkomplizierte Art Cataleyas sofort. Da ich mein „Mini-Aufnahmestudio“ direkt in der Tasche hatte, schlug ich ihr vor, doch ein wenig über sich zu erzählen – für die Leser unseres OM-Magazins. Was dabei herausgekommen ist, ist dies hier:

Interview (im Hintergrund..) Andrea Constanze Kraus

Mit Journey liegt jetzt ihr zweites Album vor…

Auch hier bewahren die Songs die Fragilität und Persönlichkeit von Cataleyas Live-Auftritten, gehen aber musikalisch den konsequent nächsten Schritt, den die Studioarbeit ermöglicht. Homogen ergänzen sich auf dem Album Songs, die fast ausschließlich aus Klavier oder Gitarre und Cello bestehen, mit Songs die weltmusikalisch beeinflusst sind, bis hin zu Tracks, die Elemente aus Soul, R’n’B, Rock und Elektronik vereinen.
So finden sich auf dem Album, neben der klassischen Instrumentierung und elektronischen Komponenten auch Instrumente wie Sitar, Slideguitar und Bansuri-Flöte wieder, die den Hörer mit auf eine klangsymphonische Reise nehmen. Erschienen ist das Album auf dem jungen Kölner Label Electromantica.

Cataleya Fays Musik berührt, ermutigt und schmiegt sich leicht und angenehm süchtig machend in Gehörgänge und Herzen. Eine viel- seitige Künstlerin, von der es auf ihrer musikalischen Reise sicher noch viel zu hören gibt.
Weitere Infos, Hörproben und Konzertdaten unter: www.cataleyafay.com oder www.electromantica.com

7 Möglichkeiten, negative Energie zu entfernen

La Gomera-32

Sieben Möglichkeiten, um negative
Energie in Häusern zu entfernen

by Gregg Prescott, M.S.

Wir alle können die heilende Energie spüren, wenn wir Zeit in der Natur verbringen, weg von der Zivilisation. Aber irgendwann müssen wir nach Hause kommen. Vergleichen wir das Gefühl von Frieden und Verbundenheit in der Natur mit dem Stress und Lärm und der Hektik der Stadt, wissen wir, dass es einen Unterschied gibt. Teil des Unterschiedes ist die in die physikalischen Objekte dieser Orte programmierte Energie. Natur im Allgemeinen hat mehr positive Energie als unsere Häuser oder Städte.

Gute Gründe für Natur-Energien:
Es gibt weniger Menschen in der Natur, so dass wir uns besser vom Massenbewusstsein isolieren können. Gedanken sind Energie. Diese Energie lässt sich in den physikalischen Objekten in der Nähe des Ursprungs dieser Gedanken fühlen. Negative Gedanken-Energie erzeugt stärkere Energiemuster und bleibt länger haften als positive Gedanken Energie. Angst und Stress bleibt zum Beispiel länger als Liebe, Frieden und Glück.
Sonnenlicht ist ein Strom von positiver Energie, die alle negative Energien  reinwäscht. Es ist wie kalter reiner Gebirgsbach, oder wie Wasser auf einem Schwamm. Der Schwamm wird von irgendetwas durchzogen und gespült.
Wann war es das letzte Mal, als Sie an einem Tag am Strand bedrückt waren?
In der Natur finden wir in der Regel Pflanzen, viel Grün. Pflanzen verströmen positive Energie. Sie sind lebendig, so dass eine positive Vibration von ihnen ausgeht. Sie denken keine negativen Gedanken, wie es Menschen tun. Pflanzenmachen sich keine Sorgen um Arbeitsplätze oder denken an ihre Rechnungen oder ihre Beziehungen.
Bevor wir beginnen können, sollten wir unsere Häuser mit mit positiver Energie füllen. DAzu müssen wir jede Ansammlung von negativer Energie jedoch entfernen.
Hier ist eine Liste von sieben einfachen und bewährten Techniken, die Sie verwenden können, um negative Energie aus jedem Raum zu entfernen:

kirschblüten

7 Möglichkeiten, Negative Energie entfernen

1. Salz auf Teppiche geben: Streuen Sie einfach trockenes Speisesalz auf den Teppich, eine Stunde warten und dann mit dem Staubsauger das Salz entfernen. Verwenden Sie etwa 3-6 Esslöffel Salz für ein mittelgroßes Zimmer. Salzkristalle haben eine erstaunliche, natürlich vorhandene Möglichkeit, die Programmierung von Energien zu löschen. Mit Salz ist es wie mit einem Radiergummi auf einer Kreidetafel. Die Informationen auf dem Brett wird weggewischt.

2. Entfernen Sie jegliche Unordnung. Dinge wie alte Zeitschriften und schmutzige Kleidung bedeuten in Ihrem Haus eine Menge negativer Energiefallen. Entfernen Sie solche alte Elemente, die Sie nicht mehr benötigen. Halten Sie ihre Couchtische sauber und aufgeräumt. Legen Sie Ihre Wäsche in einem Wäschekorb. Waschen Sie Ihre schmutzigen Teller und steckte sie weg. Negative Energie hängt sich an solche Objekte und bleibt so aktiv. Indem Sie Ihren Wohnraum ordentlich und sauber halten, kann sich nichts mehr anhaften.

3. Laute Geräusche. Dies ist der Grund des chinesischen Liebesfeuerwerks. Laute Geräusche brechen Energiemuster und ermöglichen es, diese zu zerstreuen. Mutter Natur macht das Gleiche mit dem Lärm von Gewittern.

4. Spielen Sie spirituelle Musik. Mein Favorit ist das Eric Pepin Album „Deep Resonanz …“ vom Higher Abgleich Institut. Eine zweite ist der Meditatesong „Gott ist real“ von Krishna auf dem „Tür des Glaubens“-Album. Buddhistische Mönche verwenden Zymbeln u.ä., um ungünstige Energie zu zerstreuen. Sie können Ihre Stereoanlage mit dem gleichen Effekt verwenden. Kombinieren Sie diese Technik mit Nr. 4 und großen Lautsprechern für eine wirklich tiefe Reinigung.

5. Meditation. Eine richtige Meditation einmal oder zweimal pro Tag in Ihrem Wohnraum überträgt eine starke positive Schwingung. Eine Sendung aus einem meditativen Zustand des Geistes ist viel stärker als es sonst der Fall wäre, da die positive Energie in diesem Falle stärker wirken kann als negative. Eine tiefe Meditation wird einen Raum mit hochschwingender Energie für mehrere Stunden zu sättigen.

6. Ordnen Sie die Möbel. Die Chinesen praktizieren die Kunst des Feng Shui. Auch negative Energie braucht etwas, um sich daran „festzuklammern“ Gestalten Sie Ihre Räume so leer wie möglich, so dass jede negative Energie sich zerstreuen wird. Auch die Entscheidung für eine Neuanordnung des Mobiliars löst solche schädlichen Energien auf.

7. Fügen Sie ihren Räumen lebende Pflanzen hinzu. Pflanzen bringen Farbe, Leben, Sauerstoff und positive Energie zu Ihnen nach Hause. Wir bekommen es umsonst von ihnen für etwas Pflege und Gießen!
Website: http://in5d.com

Über den Autor:
Gregg Prescott, M. S. ist Gründer und Herausgeber der In5D und BodyMindSoulSpirit. Er moderiert eine wöchentliche spirituelle Show auf In5D Rundfunk und fördert geistige, metaphysische und esoterische Konferenzen in den Vereinigten Staaten.

Wechsel der Welten

SOLARA’S SURF REPORT FÜR DAS JAHR 2015

Wechsel der Welten

Solaras Channeling: 2015 ist das Jahr des Wechsels der Welten auf allen erdenklichen Ebenen. Es ist wie eine riesige Völkerwanderung auf der ganzen Welt. Obwohl einige auch physisch an einen neuen Ort ziehen, wird der Hauptteil des massiven WECHSELS DER WELTEN in unserem Bewusstsein passieren. Dies wird geschehen, wenn immer mehr Menschen das sinkende Schiff der Dualität verlassen und eine „Völkerwanderung“ in die Neue Realität einsetzt. Viele von uns werden schließlich ihr altes Leben hinter sich lassen und beginnen, Wahre Leben in der Neuen Landschaft zu leben.

Goldwasser

Wir alle haben die Wahl zu gehen oder in unserer aktuellen Umwelt, Beruf, Wohnung, Beziehung oder Umfeld zu bleiben. Wenn wir uns entscheiden, dort zu bleiben, wo wir sind, muss es eine bewusste Entscheidung sein, und nicht das Folgen einer vorgegebenen Entscheidung. Wenn es unsere bewusste Wahl ist, zu bleiben, wo wir sind, heißt das, dass wir das Gefühl haben, dass wir bereits an unserem richtigen Ort sind. Wenn wir bleiben, wo wir sind, sollten wir uns darauf einrichten, dringend benötigte Wächter zu sein, um die Energie für alle um uns herum zu halten. Und an diejenigen, die den Schritt weg von ihren alten Positionen wählen: Ihr werdet andere inspirieren, sich an ihre Wahre Position zu begeben.

Viele von uns werden sich in diesem Jahr an ihre Wahre Position in der neuen Landschaft bewegen, und das ist super aufregend! Wenn dies geschieht, wird es die verbrauchte Luft aus dem Ballon der Dualität ablassen, jene Luft, die ihn oben gehalten hat. Dann wird der Ballon der Dualität als schlaffe Illusion, die durch unseren Glauben am Leben gehalten wurde, enttarnt werden.

An unserer Wahren Position zu sein ist aus vielen Gründen gerade jetzt wichtig. Wenn wir nicht an unserer Wahren Position sind, sind sind wir anfällig für das Anziehen der Schraubzwingen, das sich in der Außenwelt abspielt. Das alte Leben, mit dem wir verhaftet waren, ist anfällig dafür, jeden Moment zu kollabieren. Wenn wir an unserer Wahren Position sind, WIRD ALLES GUT SEIN, egal was in der Außenwelt passiert.

Unsere Wahre Position ist der Ort unserer Wahren Heimat, wo wir endlich unsere Wurzeln tief in die Erde strecken können und uns weit in den Himmel ausdehnen können. Es ist der Ort, an dem wir unsere Wahre Bestimmung manifestieren können. Es ist der Ort unserer wildesten Träume, an dem wir die tiefe Erfüllung unseres Strebens finden.

Unsere Wahre Position kann in der Mitte des Chaos einer Stadt sein, oder sie kann in einem Ort der Ruhe sein. Wir können schon dort sein, oder wir könnten ans andere Ende der Welt ziehen. Es spielt keine Rolle, wo es genau ist; aber es ist wichtig, dass es sich für uns richtig anfühlt. Dass es ein tiefes Gefühl von Komfort und ein Klicken in die richtige Position gibt, wenn wir dort sind, ein Gefühl, das wir nirgendwo anders haben.

Sobald wir an unsere Wahre Position ankommen, können wir unser Wahres Zuhause finden und uns mit unseren Wahren Menschen verbinden. Sobald wir tatsächlich in unserem Wahren Zuhause wohnen, dehnt es unser Bewusstsein aus und bringt uns eine völlig neue Erfahrungswelt, die bis dahin nicht möglich war.

Dies löst einen massiven, internen und externen RESET aus. Wir WECHSELN DIE WELTEN und beginnen, eine vorzügliche Neue Realität zu bewohnen, überaus schöner als alles, was wir uns hätten vorstellen können. Schichten über Schichten von alten energetischen Rückständen fallen von unserem Wesen ab und unser wahrer Wesenskern tritt hervor. Und sobald wir bewusst an unsere Wahren Position stehen, können wir anfangen, als Heilige Pagode zu dienen. >>> hier weiter

Jahresvorschau 2015 • OSIRA

Jahresvorschau 2015 • von OSIRA

… Diese Jetzt-Zeit ist manchmal schwer auszuhalten, weil wir auf so vielen Ebenen herausgefordert sind. Da ist ein ständiges Hin- und Hernavigieren zwischen den Dimensionen, zwischen alten und neuen Kontakten, zwischen Verstand und Gefühl. Alles ruft nach Aufmerksamkeit, und dies ist die echte Herausforderung, bei all dem noch klar zu bleiben. Die Energien sind höchst flimmernd, sie verändern sich schnell, und ständig müssen wir uns auf Neues einstellen. Dies ist eine sehr gute Schulung, im Hier und Jetzt zu SEIN.

Landschaft-April
Stellen wir uns vor, unsere Überseele hätte uns ins Trainingscamp Erde geschickt, um bestimmte Eigenschaften auszubilden. Sie sagt zu uns: „es wird zwar turbulent sein, aber ihr seid auserwählt, dort eine einzigartige Leistung zu vollbringen: den gemeinsamen Aufstieg einer ganzen Zivilisation vorzubereiten. Möchtet ihr jetzt lernen, eure Opferhaltung endlich abzulegen, und in eure Kraft zu gehen? Und das alles in einem Leben?“ Seid versichert: wir haben alle hurra geschrien, ‚damals‘.
Nun befinden wir uns mittendrin, und brauchen uns nicht beklagen – laßt es uns doch spielerisch angehen, als wenn uns das Schicksal einen besonderen Ball zuwirft. Wir werden ihn auffangen und das Beste daraus machen: mit Liebe, Humor, Mitgefühl und Güte, und auch mit Strenge und Klarheit, wenn es sein muß.
Dies sind besondere Zeiten, denn wir befinden uns in der Übergangszeit zwischen den Welten. Es ist ein typisches Anzeichen, sich nirgendwo wirklich zugehörig zu fühlen – in der alten Welt nicht mehr, und in der neuen Welt noch nicht ganz. Vielleicht wird uns deshalb manchmal auch schwindlig, in diesem mehrdimensionalen Karoussell. Die Kunst ist, diesen Zustand auszuhalten, weil er wirft uns auf uns selbst zurück. Denn in diesem Prozeß gibt es Momente, wo wir uns sehr allein fühlen können, gerade wenn uns das ’normale‘ Umfeld nur ungläubig anstarrt, während wir einen klitzekleinen Teil unseres Wissens preisgeben.
Es ist hilfreich, den ganzen Prozeß nicht in Stress ausarten zu lassen. Es kostet unglaublich Energie, andere überzeugen zu wollen – aber wer den großen Wandel jetzt nicht erkannt hat, wird es kaum in fünf Minuten tun wollen oder können. Stattdessen sollten wir Kräfte sammeln, für das was kommt: eine fassungslose Gesellschaft zu beruhigen, zu umarmen und neue Wege aufzuzeigen. Also tankt auf, schenkt einander Freude und seid fröhlich.
Der Jahreswechsel ist Inventurzeit – was brauche ich wirklich in meinem Leben, und was nicht? Ein ehrliches Entrümpeln ist angesagt, nicht nur im Keller, sondern ganzheitlich. Feng Shui für den Körper macht uns beweglich (zB Entsäuern), Seelen-Feng Shui bringt uns ins Fließen und innere Harmonie (zB Verzeihen), und alte Pläne rauswerfen, die sowieso nicht funktionieren, schafft Raum für neue Ideen. Das mag auf der privaten Ebene gut machbar sein; auf der politischen Bühne sieht es eher katastrophal aus.

Viel zu lange haben wir uns nur angeschaut, was die Regierungen tun – und wir stellen eher fest, daß sich die Politiker benehmen wie ‚Kevin allein zuhaus‘, und man sie eigentlich keine Minute unbeobachtet lassen darf….

>>> Fortsetzung: hier weiterlesen

WUNDER-volle Filme…

Cosmic_Cine_Cosmic_Angel_AWARDS_22

WUNDER-volle Filme
auf dem Cosmic Cine Filmfestival

(OM/CC-04-15) München. Was gibt es Schöneres, als das Leben in all’ seinen Facetten anzuschauen, die Welt zu entdecken oder sich gar selbst zu verwirklichen? Genau diesen Themen geht das Cosmic Cine Filmfestival vom 9. bis 15. April 2015 gemeinsam mit den Zuschauern auf den Grund.

Das Festival der besonderen Art lädt im Jahr 2015 dazu ein, mit dem Publikum aus sechs Städten die WUNDER DES LEBENS, wie das Motto des Festivals in diesem Jahr lautet, zu entdecken. Darmstadt, Gießen, Karlsruhe, Bonn Bad Godesberg, München und Zürich sind mit dabei und voten für den bewegendsten Film des Jahres, der Mensch und Erde weiter bringt.

Haben wir denn überhaupt noch genug Zeit, die alltäglichen Wunder zu sehen, sind Wunder etwas Mystisches und weit Entferntes oder bin ich vielleicht gar selbst ein Wunder des Lebens? All diese Fragen werden innerhalb einer Festivalwoche im Kino mit 17 nominierten Dokumentar- und Spielfilmen beantwortet. Die Zuschauer dürfen sich auf eine Woche des Austauschs und der Inspiration freuen.

Anstelle von Live-Musik gibt es in 2015 Kurzfilmperlen vorab. Und wie jedes Jahr gipfelt das Festival aller sechs Städte in der COSMIC ANGEL AWARD GALA, die am 16. April im mathäser Filmpalast in München das Engagement der nominierten Filme & Städte feiert.

In der Jury der COSMIC ANGEL AWARDS 2015 sind Medienvertreter aus ganz Deutschland und der Schweiz. Schirmherren des Festivals sind die amtierende Miss Earth Schweiz Shayade Hug sowie der amtierende Mister Handicap Felice Mastrovita, beide Botschafter für Mensch und Erde.

Den Auftakt in eine unvergessliche Reise voller (alltäglicher) Wunder bildet das heutige Eröffnungsprogramm ab 20 Uhr mit der Vorschau auf die Festivalhiglights und der magische Hollywood-Film „Wenn Träume fliegen lernen – Finding Neverland“ mit Johnny Depp, Kate Winslet und Dustin Hoffmann. Die Geschichte des Erfinders von Peter Pan, wundervoll insziniert von Marc Forste,r könnte keinen besseren Start in die Festivalwoche bilden. Eine wunderbare Geschichte über die Kraft des Glaubens, der Phantasie und die Verschmelzung von Visionen und Realität.

>>> www.cosmic-cine.com

 

 

Infos & Tickets: www.cosmic-cine.com

festival@cosmic-cine.com

Botschaft des Planetaren Rates

P1250060

Botschaft des Planetaren RATES
im Monat März 2015

Von Lumina’Eshana Scholl

WIR sind der Planetare RAT der Vielen und WIR übermitteln durch WO’NABE und in der Verbindung mit Lumina’Eshana, die unsere Botin auf Erden ist, die Botschaft für den Monat März 2015 und benennen diese • Fragen an Dich .

Geliebter Mensch auf Erden, WIR sind der Planetare RAT der Vielen, der sich eingefunden hat mit Dir zu sein während Du Unsere Worte liest und mit Unserer Botschaft bist. WIR benennen, das was auf Erden ist und WIR benennen die Hoffnung und die Wahl der Wandlung ebenso.

Im Leben auf Erden mehren sich die Situationen, in denen Unerträglichkeit sich zeigt und einen, mehrere oder auch viele Menschen dazu führt / treibt, bewusst ‚wider besseren Wissens‘, gegen das Leben und auch gegen das eigene Licht zu handeln. Dieses kannst Du erkennen in den vielen Geschehnissen auf Erden, die gegenwärtig stattfinden und sich in Leid, Krieg und Krankheit zeigen.

Und dieses kannst Du ebenso erleben und erfahren in Deinem eigenen Leben – denn gegenwärtig zeigen sich in  j e d e m  Menschenleben Spannungen, deren ‚Ausgleichen‘ bisher scheinbar gelang, Konflikte, die bisher scheinbar ‚befriedet‘ wurden, Dissonanzen, die bisher ignoriert werden konnten… all dieses zeigt sich nun in Form von Streit, Spannung, Unruhe und auch im Vermeiden – und Vermeiden zeigt sich als Ablenkung, als Ausweichen oder auch als Rückzug von äußerem Geschehen.

Unser Anliegen als Planetarer RAT der Vielen ist, Dich zu leiten und zu führen, dass Du Deine Kraft und Deine Macht nutzen mögest, um Dein Leben in Freude, Frieden und Freiheit zu gestalten. Dafür haben WIR Uns versammelt im September 2012 und übermitteln seither an jedem Tage eine Botschaft der Weisung und Anleitung, damit Du als Mensch auf Erden Klärung findest, Antworten erhältst, Richtung Dir erwählst und den Weg der Bewusstwerdung gehst. Denn wie zu früheren Zeiten bedarf es auch zu dieser Zeit des bewussten Menschen, um den Wandel auf Erden hervorzubringen – und dieses in der Tat und im Tun.

Grundlage jedes Wirkens auf Erden ist die Freie Wahl von Dir als inkarniertem Menschen, denn mit der Annahme der Inkarnation hast Du ebenso gewählt und angenommen die Verantwortung für das Leben auf Erden – denn Dein ist die Schöpfungs-Kraft und Dein ist die Schöpfungs-Macht – und diese gilt es anzunehmen für Dich und sodann in der Verantwortung für  a l l e s  und  j e d e s  Leben anzuwenden. >>> Plan RAT – Monat 2015-03

Botschaft der Lichtliebewesen

Märzenbecher

Botschaft der Lichtliebewesen
zum Vollmond am 4.4.2015

von Anne Rosa Andandara

Wir grüßen dich und alle, die bereit sind für diese, unsere Lichtenergien. Ja, es fließt über die Worte, so, wie du es aufnehmen kannst als Menschenkind in dich nun.

Oh, du bist geliebt, behütet und stark! Wir umfangen dein Herz, das Phänomenale. Wir wissen um die allseitige Ablenkung vom Eigenen diese Tage. Sie sind geheiligt wohl.

Du bist auf Erden und du sollst dich behütet und lebendig fühlen geliebtes Kind!

Es ist kaum Zeit, um Informationen, Erklärungen oder Hinweise! Es ist für diese Phase bereits vor neun Monden offenbart, was wir dir bringen, still senden hier. Es ist diese Phase, diese bunte Phase des lebendigen Lebens, eröffnet nun!

Wir danken dir und ehren dich hoch um die dir nun zugestandene Zeit für unsere Gaben hier. Allein eines ist dir tragend, erhellend, heilsam – die Liebe!

Wir berühren dich in dir. Besinne dich. Atme.

Erspüre den deinen nährenden Atem! Du bist, Kind, du bist!

Wir wärmen dein geschundenes Herz. Wir berühren dich, weil Seele dich jetzt berührt. Der Weltenbund stärkt, erhebt und belebt. Kind, geliebtes, erfühle die Wärme in dir. Lasse dich im ganzen wunderbaren Körper berühren und wärmen. Kannst du es? Erfühle die in dir wohnende Liebe, die ewige! Erfühle sie, wir senden schwingend nichts anderes. Öffne dein Herz, atme die reine Luft in deine Lungen.

Sei in dir daheim, wir bitten hoch – licht. Sei mit dir im Frieden, sei es, es ist dein Erbe. Du bist einzig, perfekt und geliebt, erspüre es wieder nun. Nun sei dir die Liebe in dir für dich selbst spürbar, darum singen und klingen wir.

Das ganz Individuelle, es ist dir gegeben! Wir umhüllen. Es ist in dir Kind geliebtes! Erspürst du diese licht-warme klare Energie, die in dir fließt und dich wärmt?

Nein, du kannst sie nicht sehen oder berühren, doch du kannst sie spüren. Die Liebe ersteht in diesen Tagen hoch. Und du, du kannst berühren! Wir heilen Herzen, wir berühren. Die deine Göttlichkeit ist wacher denn je! Und so unser Band! Oh, lasse dich berühren!

Es ist die Wahrheit in dir, die dich berührt. Erfühle sie in diesem Moment.

Die Wahrheit ist Liebe, Liebe, die in dir wohnt und lebendiges Sein erstrebt! Liebe die alles trägt, was du brauchst! Nichts anderes. Erlaube es, wir bitten hoch-licht dich darum um deines Wohles wegen. Belasse alles Sorgen, alles Richten, alles Klagen, alles Selbst – Foltern mittels Gedanken und leblos Auflagen anderer! >>>Botschaft Rosa 4.4.15