7 Möglichkeiten, negative Energie zu entfernen

La Gomera-32

Sieben Möglichkeiten, um negative
Energie in Häusern zu entfernen

by Gregg Prescott, M.S.

Wir alle können die heilende Energie spüren, wenn wir Zeit in der Natur verbringen, weg von der Zivilisation. Aber irgendwann müssen wir nach Hause kommen. Vergleichen wir das Gefühl von Frieden und Verbundenheit in der Natur mit dem Stress und Lärm und der Hektik der Stadt, wissen wir, dass es einen Unterschied gibt. Teil des Unterschiedes ist die in die physikalischen Objekte dieser Orte programmierte Energie. Natur im Allgemeinen hat mehr positive Energie als unsere Häuser oder Städte.

Gute Gründe für Natur-Energien:
Es gibt weniger Menschen in der Natur, so dass wir uns besser vom Massenbewusstsein isolieren können. Gedanken sind Energie. Diese Energie lässt sich in den physikalischen Objekten in der Nähe des Ursprungs dieser Gedanken fühlen. Negative Gedanken-Energie erzeugt stärkere Energiemuster und bleibt länger haften als positive Gedanken Energie. Angst und Stress bleibt zum Beispiel länger als Liebe, Frieden und Glück.
Sonnenlicht ist ein Strom von positiver Energie, die alle negative Energien  reinwäscht. Es ist wie kalter reiner Gebirgsbach, oder wie Wasser auf einem Schwamm. Der Schwamm wird von irgendetwas durchzogen und gespült.
Wann war es das letzte Mal, als Sie an einem Tag am Strand bedrückt waren?
In der Natur finden wir in der Regel Pflanzen, viel Grün. Pflanzen verströmen positive Energie. Sie sind lebendig, so dass eine positive Vibration von ihnen ausgeht. Sie denken keine negativen Gedanken, wie es Menschen tun. Pflanzenmachen sich keine Sorgen um Arbeitsplätze oder denken an ihre Rechnungen oder ihre Beziehungen.
Bevor wir beginnen können, sollten wir unsere Häuser mit mit positiver Energie füllen. DAzu müssen wir jede Ansammlung von negativer Energie jedoch entfernen.
Hier ist eine Liste von sieben einfachen und bewährten Techniken, die Sie verwenden können, um negative Energie aus jedem Raum zu entfernen:

kirschblüten

7 Möglichkeiten, Negative Energie entfernen

1. Salz auf Teppiche geben: Streuen Sie einfach trockenes Speisesalz auf den Teppich, eine Stunde warten und dann mit dem Staubsauger das Salz entfernen. Verwenden Sie etwa 3-6 Esslöffel Salz für ein mittelgroßes Zimmer. Salzkristalle haben eine erstaunliche, natürlich vorhandene Möglichkeit, die Programmierung von Energien zu löschen. Mit Salz ist es wie mit einem Radiergummi auf einer Kreidetafel. Die Informationen auf dem Brett wird weggewischt.

2. Entfernen Sie jegliche Unordnung. Dinge wie alte Zeitschriften und schmutzige Kleidung bedeuten in Ihrem Haus eine Menge negativer Energiefallen. Entfernen Sie solche alte Elemente, die Sie nicht mehr benötigen. Halten Sie ihre Couchtische sauber und aufgeräumt. Legen Sie Ihre Wäsche in einem Wäschekorb. Waschen Sie Ihre schmutzigen Teller und steckte sie weg. Negative Energie hängt sich an solche Objekte und bleibt so aktiv. Indem Sie Ihren Wohnraum ordentlich und sauber halten, kann sich nichts mehr anhaften.

3. Laute Geräusche. Dies ist der Grund des chinesischen Liebesfeuerwerks. Laute Geräusche brechen Energiemuster und ermöglichen es, diese zu zerstreuen. Mutter Natur macht das Gleiche mit dem Lärm von Gewittern.

4. Spielen Sie spirituelle Musik. Mein Favorit ist das Eric Pepin Album „Deep Resonanz …“ vom Higher Abgleich Institut. Eine zweite ist der Meditatesong „Gott ist real“ von Krishna auf dem „Tür des Glaubens“-Album. Buddhistische Mönche verwenden Zymbeln u.ä., um ungünstige Energie zu zerstreuen. Sie können Ihre Stereoanlage mit dem gleichen Effekt verwenden. Kombinieren Sie diese Technik mit Nr. 4 und großen Lautsprechern für eine wirklich tiefe Reinigung.

5. Meditation. Eine richtige Meditation einmal oder zweimal pro Tag in Ihrem Wohnraum überträgt eine starke positive Schwingung. Eine Sendung aus einem meditativen Zustand des Geistes ist viel stärker als es sonst der Fall wäre, da die positive Energie in diesem Falle stärker wirken kann als negative. Eine tiefe Meditation wird einen Raum mit hochschwingender Energie für mehrere Stunden zu sättigen.

6. Ordnen Sie die Möbel. Die Chinesen praktizieren die Kunst des Feng Shui. Auch negative Energie braucht etwas, um sich daran „festzuklammern“ Gestalten Sie Ihre Räume so leer wie möglich, so dass jede negative Energie sich zerstreuen wird. Auch die Entscheidung für eine Neuanordnung des Mobiliars löst solche schädlichen Energien auf.

7. Fügen Sie ihren Räumen lebende Pflanzen hinzu. Pflanzen bringen Farbe, Leben, Sauerstoff und positive Energie zu Ihnen nach Hause. Wir bekommen es umsonst von ihnen für etwas Pflege und Gießen!
Website: http://in5d.com

Über den Autor:
Gregg Prescott, M. S. ist Gründer und Herausgeber der In5D und BodyMindSoulSpirit. Er moderiert eine wöchentliche spirituelle Show auf In5D Rundfunk und fördert geistige, metaphysische und esoterische Konferenzen in den Vereinigten Staaten.