Archiv der Kategorie: Bodensee-Spirit

7 Churfürsten

Kraftorte am Bodensee:
Die 7 Churfüsten bei Hödingen

OM/ ACK-9-18). Überlingen am Bodensee. Ehrlich, die Energien dort waren bei unserem Eintreffen relativ unspektakulär – eben so, wie an einem verbrauchten Ort. Schade, an Plätzen mit solchen Natur-Toren ist es normalerweise der Fall, dass die Menschen, die hierher kommen gute Vibes empfangen und auch wieder dem Ort schenken. Hier war es leider sehr leer energetisch, so dass wir uns einige Zeit nahmen, um dem interessanten Ort, der Natur und Mutter Erde durch unser Sein zu dienen.

Ich erfuhr von meiner Geistsphäre, dass sich die Naturwesen und -geiste zurückgezogen hatten, weil sie zu wenig Beachtung empfingen. Auch ist es möglich, dass dort andere als lichtvolle Rituale stattfanden. Ich weiß nicht, ob unsere Präsenz dort bereits ausreichte, um die Wesenheiten des Ortes einzuladen. Wir werden es ein ander Mal spüren. Allerdings haben wir später den Rist des Bergkamms, etwa 50 Meter höher, erklettert, um dort die super geniale Aussicht über den ganzen Bodensee zu genießen! Hier fanden wir sehr schöne, weiche und fließende Energien vor. Also, der KRAFTort ist etwas auf Wanderung gegangen!

Feen-Reigen am Bodensee

Feen-Reigen am Bodensee

Flügel im Park… im Seeburgpark Kreuzlingen

(OM/ACK-9-18). Kreuzlingen. Mit einer einzigartigen Inszenierung aus Licht, Klang und Bewegung wurde die lange Nacht der Bodenseegärten im Seeburgpark Kreuzlingen gefeiert. In der Symbiose aus Natur und kunstvollem Tanztheater boten die ARTisten zahlreichen Besuchern wundersame Einblicke in ihre Kreativität und ihr Können!  Mehrere Performances, Klang- und Lichtinstallationen wurden dabei von proffessionellen Tänzern, Akrobaten sowie von den Schülern der Musikschule  Kreuzlingen nach langer Vorbereitung nun in großer Freude und Begeisterung vorgetragen.
Feen-Reigen am Bodensee weiterlesen

Yogafestival am See

… draußen und barfuss

Yogafestival am See – Yoga, Musik, Silence und eine neue Eiche

Yoga-Festival am See

(OM/ ACK.9-18) Überlingen am Bodensee. Ein liebevolles Yogafestival am See ging kürzlich hier zu Ende! Raphaela Schäuffele von yoga-shala-bodensee.de organisierte das Event mit vielen freiwilligen Helfern bereits zum 5. Mal hier am schönen Platz unter den alten Bäumen im Überlinger Ostbad. Trotz des kühlen Wetters und einiger reinigender Schauer waren die Yogis alle gut gelaunt und voll im Flow. Etwa 400 Menschen waren in diesem Jahr im Durchlauf dabei, wie Raphaela verlauten ließ.

Viele unterschiedliche Yoga-Lessons von weitbekannten Teachers, Klang-Meditationen, Kirtan, Tanzmeditationen, eine klärende Feuerzeremonie und viele weitere inspirierende Acts fanden statt!

Neben guter Musik und Laune, leckerem biologischen und vegetarischem Essen, gab es vor allem zu vorgerückter Stunde vielfach ein dichteres Zusammenrücken in Stille am Lagerfeuer. SILENCE – wurde ab einer bestimmten Zeit des Abends nicht nur hier auf diesem Yogafestival praktiziert, sondern findet immer mehr interessierte Anhänger bei den Festivals und Treffen weltweit. Es ist eine besonders nährende Qualität, wenn sich der Tagesmix der Energie, aus Musik, Tanz, Yoga, Gesang und Gesprächen dann endlich setzen und integrieren kann. Das lodernde Feuerelement, das nicht zuletzt durch die aktiven Bewegungen von Yoga oder Tanz, durch Rhythmik und Musik hervorgerufen wurde, findet dann seine Balance in der Stille. So ist es heilsam für jeden selbst und auch für die Gemeinschaft. Yogafestival am See weiterlesen

Neuer Film: EGAL, was kommt!

+++ Filmmusik: Mitsch Kohn +++

„EGAL was kommt!“ –
OntheRoad-Film mit Christian Vogel

Kurzinhalt: In seiner Reisedokumentation Egal was kommt erfüllt sich Christian Vogel einen Traum und bricht auf, um die Erde in 333 Tagen auf seinem Motorrad zu umrunden. Handlung von Egal was kommt Der Fernsehjournalist Christian Vogel ist 34 Jahre alt, als er 2015 seinen Job und seine Wohnung kündigt, um sich einen lange gehegten Traum zu erfüllen: Er will die Welt auf seinem Motorrad umrunden.

Obwohl der Abschied von der Familie und insbesondere seiner neuen Freundin nicht leicht fällt, bricht er auf ins Ungewisse, wobei sein selbstgewähltes Abenteuer ihn in 22 Länder wie die USA und Kanada, aber auch nach China, Russland, Pakistan, Indien und in den Iran führt. Sich immer neuen Herausforderungen stellend reist er durch Wälder und Wüsten und rastet an Stränden und im Gebirge, wobei er sein eigenes Roadmovie mit der Kamera festhält und mit Graphic-Novel-Elementen anreichert.

Kinostart: 02.08.2018

 

 

Yoga-Festival am See

YOGA-Festival am See – Überlingen

– IN LOVE WITH MOTHER EARTH –

(OM/Shala-6-18). Überlingen am Bodensee. Ein langes Wochenende am wunderschönen Bodensee – 30. August bis 2. September  mit Yoga, Musik und Natur pur erwartet alle Yogafreunde zum Yoga-am-See-Festival. Anfang September findet das zweitägige EVENT unter dem Namen „Draußen und Barfuß“ im Ostbad Überlingen statt. Raphaela (Foto) – Veranstalterin des Yogafestivals am Bodensee, Yoga Lehrerin, Thai-Masseurin und Inhaberin des >>> Yoga Shala Überlingen und ihr Team laden interessierte Menschen ein, Yoga zu praktizieren, den See zu genießen, die Seele baumeln zu lassen und so richtig aufzutanken.

Raphaela Schäufele – Veranstalterin des Yogafestivals

Die Festivalbesucher können hier verschiedene Yoga-Stile kennen-lernen, praktizieren oder sich neu inspirieren lassen von einem sehr ausführlichen Yoga-Programm.
Neben den Yogastunden gibt es außerdem Vorträge, Konzerte und vielfältige Möglichkeiten des Beisammenseins mit Musik, Tanz oder Massagen.

Das direkt am See gelegene Ostbad in Überlingen und das Yoga-Shala-Center lädt viele Besucher ein, um unter großen, alten Bäumen, mit frischer Luft und Seeblick Yoga und Community mit Deutschlands bekanntesten Lehrern hautnah zu erleben.

Das Angebot wurde in diesem Jahr wieder etwas erweitert. So können sich die Yogis ab Donnerstag bis Sonntag von morgens bis spät abends auf zwei verschiedenen „Yoga-Wiesen“ in vielen Yogastilen und Traditionen ausprobieren. Das Festival ist für ALLE Level geeignet! Lerne Yoga kennen oder lass dich neu inspirieren vom vielschichtigen Festival-Angebot. Neben den Yogastunden gibt es auch Vorträge, Konzerte und ganz viele andere schöne Dinge die die Herzen erfreuen werden. Die kleinen Yogis sind mit Kidsyoga und auf dem Spielplatz versorgt. Masseure und Hangab  erzeugen eine ultimative Entspannung während des Festivals.

Tickets >>> hier

Full-Joy: Donnerstag – Sonntag: 158,- (Early Bird bis 30.6. danach 178,-) inkl. allen Workshops, Konzerten, Yoga auf dem SUP und Eintritt ins Strandbad!

Weekend-Joy: Freitag – Sonntag: 148,- (Early Bird bis 30.6. danach 168,-) inkl. allen Workshops, Konzerten, Yoga auf dem SUP und Eintritt ins Strandbad!