Der Wandel wird sichtbar

Mutter Erde spricht– 09.06.2017Das Channeling wurde von  Sylvia in schriftliche Form gebracht und von Sam Jesus Moses überarbeitet.

Der Wandel wird sichtbar 

Von der Kraft des Lichts, von der Sonne durchstrahlt, bist du in dir erwacht. Vater und Mutter sind nun in dir vereint, und du bist die Kraft, die erschafft.
Om Shanti – Om Shanti – Om Shanti
Gottes Frieden – Gottes Frieden – Gottes Frieden
Atumba Atasha Atem – Die Erde grüßt euch
Wenn das lichtvolle in dieser Zeit seine Flügel trägt, in die Weite der Ewigkeit, dann wirst du mit ihr schwingen. Dann wirst du mit ihr singen und tanzen, denn sie ist vereint mit dir, in dieser Zeit. Die Flügel, sie schwingen in der Gerechtigkeit, in der Liebe und der Harmonie.
Sie sind für euch bereit.
Das lichtvolle, es wartet nicht. Es ist, als ob da in dir die Taten vollbracht werden, welche getan werden sollen, oder müssen, von ihrer Seite aus.
Die Taten, die nötig sind, um das Körper-Geist-System umzustellen und in Harmonie zu bringen.

Es ist, wie wenn du aus einem Krug ein Wasser entnimmst, und siehst, wie es sich leert. Wird der Krug leerer, dann wird das Glas voller. Und so siehst du es. Die Waage, sie geht in das Gleichgewicht. Das, was entnommen wird und das was ist, ist im Gleichgewicht in dir und in deiner Kraft.
Das ist das kraftvolle, welches uns zu einem relativ stabilen Körper-Geist-System werden lässt, da dieser Ausgleich in dir geschaffen wird, in dieser Zeit.
Das Wellen-Verhältnis, welches uns umgibt, bekommt eine Form, bekommt eine andere Charakteristik für unsere menschlichen Körper.
Es ist durchsetzt mit verschiedenen Frequenzen, welche vorerst nicht auf der Erde regierten, oder nicht auf der Erde sein konnten, da die Zeit noch nicht heran gebrochen ist, um diese Frequenzmuster durch unsere Zellen zu transformieren.
Wir wurden vorbereitet und sind die auserwählte Menschenrasse, welche diese Frequenzen, die uns stimulieren, zu göttlichen Wesen werden lassen.
Kümmert euch nicht um die äußere Welt, die innere Welt ist viel interessanter, sagt die Mutter. Die innere Welt wird euch in vielerlei Hinsicht Wunder tun lassen.
Aus vielerlei Hinsichten heraus, werdet ihr anders denken und anders handeln können, als ihr es bisher getan habt.
Das ist der innere Reichtum, welcher euch und uns beschieden ist, für die kommende Zeit zu empfangen.
Das, was durch uns wirkt, oder das was aus uns heraus wirkt, es ist von einer anderen Energieform, als dass Menschen sie jemals empfangen konnten, da das, was dieses Körper-Geist-System aufrecht erhält eine andere Qualität bekommt, durch deine Denk- und Handlungsweise. Die Rezeptoren der äußeren Welt werden ziemlich herunter gefahren, und wir bekommen diese Welt am Rande mit. Auch geistig gesehen werden sehr viele Abläufe in kürzester Zeit statt finden, welche dieses noch beschleunigen werden.
Wir werden meinen, dass wir abgestumpft wären, oder nicht in einem System eingebunden sind. Die System-Trennung, sie ist letztendlich die Abkopplung unserer vermeintlichen Handlungsweisen. Es geht nicht so sehr um die äußere Welt, die wir in unserem Fokus halten, sagt die Mutter, sondern es geht um unsere eigene Entwicklung, die jetzt momentan sehr stark im Fokus unserer Sichtweise ist.
Es sind verzerrte Bilder, die wir sehen und wahrnehmen können. Ob es Schilder sind auf der Straße, oder Menschen, die uns begegnen. Sie sagt, den Gang zum Optiker, den sollte man sich sparen, denn momentan geschieht viel mit unseren Augen. Unsere Augen werden auf andere Frequenzen abgestimmt.
Einige Symptome, die kurzfristig auftreten werden, sind auch noch die Schwellung der Lymphknoten an Brust, oder im Achselbereich.
Das hängt mit einem Stoffwechsel-Impuls zusammen, welcher mit einer Frequenz beschleunigt wird, wobei es um sehr viel Bewegung für die menschlichen Körper geht.
In dieser Zeit ist es wichtig viel zu trinken, damit das Anschwellen der Lymphknoten im Brustbereich, Achselbereich und Schambereich nicht zu stark in den Vordergrund kommt.
Hinter den Ohren kann es auch zu leichten Schwellungen kommen. Durch viel trinken und viel an der frischen Luft sein, sagt die Mutter, kann man diese Symptome reduzieren und vielleicht sogar ganz ausschalten.
Sie spricht von einer rosa Sonne, welche in einem noch nicht sichtbaren Bereich, eine besondere Strahlung auf uns Menschen gibt. Die Sonne verändert sich nicht, jedoch unsere Augen.
Es kann zu leichten Nachtsichtproblemen mit den Augen kommen, da ein rötliches Licht in unserem Frequenzbereich der Augen freigeschaltet wird. Das kann verschwommenes Sehen hervorrufen.
Das gesamte Licht der Erde verändert sich. Das ist eine Veränderung unserer Augen, die die Erde anders anschauen lassen. Dass man Veränderungen an den Augen feststellen wird, geschieht bei allen Menschen und bei allen Tieren.
Ganz plötzlich kann sich das Sichtweitenverhältnis deines Auges verändern, und es kann eine verschwommene Sicht auftreten, und es kann wieder in die scheinbar normale Sichtweite gehen.
Das ist das Anzeichen für die Verschiebung der Frequenzen, welche jetzt unmittelbar anstehen, und welche sie uns auch nicht mehr verschweigen möchte.
Realitäten greifen ineinander, wobei das, was du im Bewusstsein hast, sich als Realität heraus kristallisiert.
Das Update unserer Körper hat 2012 stattgefunden, durch eine Konstellation der Gestirne, welche immer verschwiegen wurde, oder verharmlost wurde. Es ist voll real, bis zum heutigen Stand der Dinge, die wir erfahren haben.
Astronomen erzählen nichts von dem hellen Licht, welches die Erde umgibt. Es wird alles verschwiegen. Um die Erde herum ist ein total helles Licht, wobei es sich um einen Frequenzbereich handelt, in welches die Erde eingetaucht ist, als denkendes Bewusstsein.
Das Potenzial der Menschheit hat sich vervielfacht. Das Bewusstsein schwingt mit der Erde. Die Erde und der Mensch, das heißt, die Seele des Menschen, nimmt Kontakt auf mit der Erde über dieses Licht und das bringt Veränderungen in unsern Körper.
Ihr sollt bitte mal eure Augen schließen, und euch vorstellen, dass die Erde in Licht eingehüllt ist und kleine Fäden zu jedem einzelnen von uns geleitet sind, und dann lässt sie das Licht angehen.
Der große Schritt der Menschheit liegt in der Anpassungsfähigkeit des Körper-Geist-Systems, das bis zum heutigen Tag eine enorme Steigerung erfahren hat. Vom Anbeginn der Menschheit, bis zum heutigen Tag, obwohl wir durch Umweltgifte verkorkst und verdreckt worden sind, sagt die Mutter. Innerlich sind wir doch sehr anpassungsfähige und sensible Wesen geworden, welche ihre innere und äußere Hüllen nun verändern werden.
Es gibt nichts, gar nichts, was deinen Körper zerstören könnte.
Er ist unzerstörbar!
Die Zerstörbarkeit des Körpers war die Unvollkommenheit, welche wir benötigt haben, um verschiedene Frequenzen zu durchlaufen.
Die Körper wurden für verschiedene Frequenzmuster, oder Frequenzsysteme, immer wieder neu kreiert. Es war nicht möglich einen alten Körper in eine neue Frequenz mit zu nehmen.
Aufgrund dieser Frequenzanpassung, oder aufgrund dieser Frequenzänderung, welche durch den Kosmos gegeben ist, wird sich das Innenfeld der Erde verändern. Es wird sich im inneren der Erde ein Polsprung ereignen, der nichts anderes bedeutet, als dass die Frequenz in den Bewusstseinsebenen umspringt. Das hat es vor tausenden von Jahren schon einmal auf der Erde gegeben, und es haben nur wenige Geschöpfe diese Veränderung mit klarem Bewusstsein durchleben können. Jedoch, unser Bewusstsein wurde erhalten, aufgrund einiger sehr resistenten Wesen, welche die Erde zu der Zeit bewohnten, die uns einen Teil unseres Menschseins gegeben haben.
Den weit aus wichtigeren Teil, nämlich den bestimmenden Teil haben sie für sich behalten. Daraus resultiert die jetzige Menschheit, aus einer abgespeckten Version würde der Computerfachmann sagen, sagt die Mutter.
Wir sind also nicht vollständig.
Zuerst waren nur wenige Erdenbewohner, welche menschlicher Natur waren, denn dieses was nun gekommen ist, ist aus den Manipulationen unserer Gehirnhälften heraus entstanden, die Viel-Menschheit. Jedoch, es diente dazu, einen Hologrammwechsel vorzunehmen, in dem gleichzeitig verschiedene Realitäten durch verschiedene Charaktere auf dem gesamten Planeten existent waren, oder existent sind.
Eine Vielzahl der Menschen, welche nun existent sind, sind aus Manipulationen hervor gegangen. Es gibt wenige Menschen, die nicht verändert worden sind.
Ja, sagt die Mutter, fasst euch auf´s Herz.
Ihr seid das, die einer Auswahl gefolgt sind, welche nicht manipuliert worden sind, dass sie brauchbar sind für einen Wechsel der Frequenzen.
Wir wundern uns, da unsere Nachbarn nicht mitmachen, oder unsere Brüder und Schwestern, oder unsere Mutter, oder unser Vater. Wir wundern uns darüber, dass sie unsere Denkweise nicht teilen können, jedoch ihr braucht euch darüber nicht zu wundern, denn ihr seid aus einem ganz bestimmten Frequenzbereich hervor gegangen, in dem euer Körper-Geist-System eine höhere Reife erzielte, in dieser Zeit, in der die Umstellung schon begonnen hat.
Im Jahr 2012 hat euer Körper-Geist-System schon eine Umstellung erfahren, die ihr auch verkraftet habt.
Das haben nicht alle verkraftet.
Ich, Sam Jesus Moses, habe gefragt:“Mutter, sind wir denn so etwas ähnliches wie Versuchswesen?“
Sie sagt:“ Was bist du denn? Du bist doch nur der Gedanke an das, was du das Leben nennst.“
Sam Jesus Moses sagt:“Ja!
Also nicht identifizieren. Genau so ist es.“
Die Mutter kann es uns nur anhand dieses Beispiels sagen. Inwiefern das für uns relevant, oder irrelevant ist, das ist jedem Einzelnen überlassen.
Wir sind Bio-Roboter und funktionieren auf elektronischer Basis. So wie das Erdmagnetfeld in uns einwirken kann, und es kann nur auf die Elektronik, welche in unserem Körper ist, Veränderungen herbei führen, oder in uns einwirken.
Die Veränderungen, welche in uns hervorgerufen worden sind, sie haben uns zu süchtigen, fressüchtigen Wesen gemacht, die sich von fest-stofflicher Nahrung ernähren müssen. Unsere Ernährungsform wäre total im Licht gewesen. Erst durch die Festverstoffelung konnten überhaupt negativ schwingende Energien in uns Handlung erzeugen.
Ich, Sam Jesus Moses, fragt:“Mutter, meinst du damit tierische Nahrung und alles was dazu gehört?“
Sie sagt, es ist nicht nur tierische Nahrung, sondern auch die Form des Anbauens. Wie Getreide, Weizen und all das angebaut worden sind. Es dient dazu, dich in niedriger Schwingung zu halten.
Sie haben bestimmte Frequenzen, wie alles was wir essen nur Frequenz ist. Sie haben nur verschiedene Geschmäcker, die Frequenzen.
Ein Frequenzmuster, welches dir auferlegt worden ist und nicht steuerbar war, war die Umschaltung von Lichtnahrung auf die fest-stoffliche Nahrung. Die Lebewesen, die uns kreierten und  lebensfähig machten, haben uns die fest-stoffliche Nahrung zugedacht, damit wir unterwürfig und liebevoll in ihrem Sinne sind.
Jedoch, das war ein Bereich, den sie abgegriffen haben, der nun durch die Frequenzerhöhung, oder durch das Erhöhen deines Bewusstseins, keine Funktion mehr haben wird.
Der Sklave fragt nach seinem Meister, hat die Mutter gesagt.
Der Sklave fragt nach seinem Meister, warum er keine Nahrung mehr bekommt und warum die Nahrung plötzlich einen anderen Gehalt für ihn bekommt.
Und der Meister sagt zum Sklaven, ich kann dich nicht mehr ernähren, da meine Frucht nicht mehr fruchtbar ist.
Und der Meister sagt zum Sklaven, ernähre dich selbst. Sieh zu, wie du an brauchbare Nahrung kommst, dass du überleben kannst. Ich kann es nicht mehr für dich tun.
Die Mutter sagt, alle die, die nicht mehr zum Meister gehen können, sie werden nicht mehr da sein. Sie werden verhungern, da sie ihren eigenen Meister in sich nicht anerkennen. Das Dilemma des Verhungern wäre mit einem Mal beendet, wenn du dich als Meister anerkennst, und nicht mehr als Sklave, der von einer Nahrung abhängig wäre, welche man ihm geben müsste.
Die Bedürftigkeit und die Abhängigkeit, sie werden gänzlich aus unserem Bewusstsein verschwinden. Es sind Attribute, welche die Meister in uns gepflanzt haben. Jedoch, wenn du diese Attribute in dir abgreifst und benutzen willst, du kannst sie nicht mehr benutzen, du kannst sie nicht mehr aktivieren.
Alles, was du von deinem Meister bekommen hast, wird dir entzogen.
Sie wartet auf diesen Augenblick, wo die Sklaven zum Meister werden und ihre Meisterschaften endlich beenden können, indem sie nicht mehr von ihren Sklavenhaltern ernährt werden.
In der kommenden Zeit wird man dir die Schuld geben, dass nichts mehr auf den Feldern wächst. Und sie verkaufen dir deine eigene Ware, die du angebaut und zu Markte getragen hast. Du wirst  nichts mehr anbauen und nichts mehr zu Markte tragen. Sie können dir deshalb nichts mehr verkaufen, da sie nie etwas eigenes besessen haben.
Ihre geistigen Früchte sind vertrocknet. Das was sie hervorbringen, das ist mehr als nur Schleim und Dreckzeug, hat die Mutter gesagt, welches sie uns entgegenbringen werden, es ist ihr geistiger Müll, ihr geistiger Abfall. Und sie werden zu dir sagen, dass du an ihrem Zerfall schuldig bist.
Sie sagen, was sie dir verkaufen, dass es ihres wäre. Jedoch, ihres war es nie, denn du hast es für sie geschaffen und sie werden dich beschuldigen, dass du sie bestohlen hast.
Wenn der Strauß keine bunten Federn hätte, womit würden sie sich dann schmücken, sagt die Mutter. Wenn sie nicht von anderen den Federschmuck nehmen würden, und sich den umhängen und sagen, es wäre ihrer.
Das geht nicht gut, sagt die Mutter, denn der Federschmuck zerfällt, da es nicht ihre Leistungen waren, welche sie uns verkauft haben.
Sie sagt, damit ist der Zerfall ihrer Welt besiegelt und es gibt kein Zurück mehr, denn ihre Sklaven können sie nicht mehr ernähren. Nur die Sklaven, die sich selbst ernähren können, sie werden das überleben.
Sie sagt, darum ist es wichtig, dass wir von der Sklaverei in die Meisterschaft kommen, um uns dort zu ernähren, wo es Nahrung gibt, die wir zuerst im Geist finden und welcher dann auf das körperliche übergehen wird.
Sie sagt, wir sollen uns an einem schönen Sommertag erinnern. Ob wir da viel essen, oder ob wir da eher weniger essen?
Glaubst du, dass du eher weniger Hunger hättest an diesem Tag?
Es wird nur eine Frequenz in deinem Körper umgeschaltet, welche dich glauben lässt, dass du weniger, oder mehr brauchst.
Eure Ware wird geschmacklos werden. Ihr werdet glauben, dass ihr den Geschmackssinn verloren habt. Die Wirkungsweise der Nahrungsmittel ist nicht mehr enthalten.
Wie sie schon zu Anfang sagte, ob wir Fleischnahrung essen, oder ob wir Anbaugemüse essen, es ist die Form der Energieschwingung, die nicht zu unterschätzen ist. Die Energieschwingung ist kein Plazeboeffekt, sondern wahrhaftig in jeder Pflanze, diese nieder schwingende Energie, und wir sollen uns da nicht täuschen lassen von irgend etwas. Denn das, was da drin ist, es läuft auf anderen Basen ab.
Wohl denjenigen, sagt die Mutter, die ihr Gemüse aus dem eigenen Garten holen können und es streicheln.
Auch gekauftes Gemüse kannst du streicheln, sagt die Mutter.
Bringe erst mal diese negative Schwingung aus der Pflanze, indem du den Barcode abmachst und die Pflanze streichelst.
So ist es mit Allem, sagt die Mutter, was du in deiner Hand hältst. Es ist gesegnet und es ist für dich zubereitet, egal was es ist.
Es ist scheinbar wichtig, in welcher Frequenz du das isst, was du zu dir nimmst. Das beeinflusst die Nahrung in erhöhtem Maße und da ist dann keine, oder nur wenig Negativschwingung drin.
Das ist die erste Form, sagt die Mutter, um uns beizubringen, wie wichtig es ist Bewusstsein zu haben.
Du bist ein auserwähltes Wesen, welches Bewusstsein in sich trägt, das zum Segnen gut ist, sagt die Mutter. Auch wenn du zu anderen Menschen gehst und bei ihnen isst, segne das Essen. Es ist mehr, als wir uns vorstellen können, wenn wir Danke sagen für das Essen und es segnen. Wir setzen uns leider viel zu oft an den Tisch und haben das Essen nicht gesegnet.
Alles, was wir oral in uns einführen, in den Mund geben, es ist gesegnet eine andere Energieform, welche in uns wirkt und es ist eine ganz sensible Zeit, sagt die Mutter.
Sie sagt, dass das Potenzial, das in uns steckt viele Dinge eliminieren, ausschalten und wegschalten kann. Jedoch, diese Dinge, sie wirken in einem, und daher werden wir von dieser Art der Nahrung für einen gewissen Zeitraum getrennt werden.
Es geht immer mehr dahin, dass die Erde und die Menschheit in ein Schwingungsfeld kommt, wo das Verlangen nach tierischen oder pflanzlichen Stoffen nicht mehr gegeben sein wird.
Die Erde wird in eine Phase eintauchen, in der keine Frucht mehr auf dem Feld ist.
Sie sagt, jetzt nur nicht in Panik verfallen und sich fragen, „Was soll ich denn dann essen?“
Es ist alles zur gegebenen Zeit durch die Frequenzen geregelt.
Sie sagt, um es uns zu vereinfachen, alles was wir zu uns nehmen ist nur Schwingungsmuster.
Es ist wie eine Tablette zu sich zu nehmen, wo die Verantwortlichen Schwingungsmuster einbauen, die auf den menschlichen Körper reagieren. Nehmen wir an, ein Schmerzmittel, oder welche Tablette auch immer. Die Tablette reagiert ja, jedoch es ist kein Wirkstoff drin. Es ist ein Schwingungsmuster.
So ist alles um uns herum Schwingung, und in dem Feld, in dem du dich Schwingungsmäßig bewegst, in dem Feld wirst du agieren.
Du wirst auch Wunder tun in deinem Feld, in dem du agierst. Du wirst Veränderungen herbei führen, da dein Bewusstsein diese Schwingung erzeugen wird.
Sie sagt, du wirst zwar Tote nicht auferwecken können, jedoch du wirst starke Veränderungen feststellen, wenn du nur ein Glas Wasser in die Hand nimmst und es segnest, in dieser Zeit.
Und noch schöner ist, sagt die Mutter, wenn du bei anderen Menschen bist, und durch dein Bewusstsein ihr Wasser segnest.
Also, kein Imponiergehabe daraus machen, sagt die Mutter.
Sie sagt, wichtig ist die stille Segnung, dass du still segnest und kein Aufsehen daraus machst. Dann hat es die größte Wirkung.
Das Weltbild, es steht momentan Kopf. Es scheint kein Unten und kein Oben zu geben. Es scheint keinen Gewinner und es scheint keinen Verlierer zu geben. Es scheint nicht Links und nicht Rechts zu geben.
Egal, wo du dich befindest, es herrscht auf der gesamten Erde Orientierungslosigkeit, was eine zukünftige Erden-Mensch-Beziehung betrifft. Sie sind sich nicht einig, und sie können sich nicht einigen, da sie ihre Entscheidungen in verschiedenen Frequenzen treffen und meinen, sie wären richtig. Jedoch, was dieses indirekte kollektive Bewusstsein in sich trägt, an diese Energien sind sie bisher noch nicht heran gekommen. Selbst für uns ist das Bewusstsein in einem wirklichen Verschluss, damit es zu einem gewissen Zeitpunkt gelebt werden kann, und nicht als eine Waffe, oder irgend etwas anderes benutzt wird.
Sie sagt, jedes Bewusstsein ist eine Waffe.
 Und wenn du dir dessen bewusst bist, dann kannst du einiges anrichten, nur durch Bewusstsein.
Die Mutter wird uns Stück für Stück an dieses Bewusstsein heranführen, welches so starke Veränderungen auf der Erde herbei führen wird, dass so mancher staunen wird, was du fertig bringst durch dein Bewusstsein.
Alle, die jetzt ihren Beruf aufgegeben haben und auf dem Weg sind, sie werden mit neuen Dingen beschenkt werden durch ihr Bewusstsein, welche sie unabhängig machen wird, von allem was sie bisher kannten.
Nur das Bewusstsein kann dieses vollbringen!
Die Energie in unserem Kopf wird so weit steigen, bis du nichts mehr denken kannst. Bis du vielleicht völlig fassungslos in der Ecke sitzt, oder stehst und sagst, „Ich kann keinen Gedanken mehr fassen, ich weiß nicht, was ich denken soll.“
Das wird dann einige Zeit so anhalten, sagt die Mutter.
Also, du kannst selbst keine Entscheidungen mehr treffen und dein Gegenüber wird auch keine Entscheidungen mehr von dir abverlangen können, da es momentan für die gesamte Menschheit so etwas wie ein ausgeschaltetes Spiel ist.
Es wird keine Regierungsbildungen mehr geben und es wird keine klare Aussagen für irgend etwas geben, was das Finanzsystem oder etwas anderes anbetrifft. Diese Dinge können nicht mehr entschieden werden. Nicht durch die, die noch da sind.
Das wird den Zerfall der Länder, der Regierungen in jedem einzelnen Land, in jedem Kanton, oder wo du dich auch immer befindest, bringen. Die Regierungen werden zerfallen, da sie sich nicht mehr verständigen können. Da sie sich in einem Frequenzchaos befinden, und ihre Entscheidungen nicht ankommen.
Die Mutter sagt, was die Bevölkerung sagt und was sie denkt, das ist mittlerweile so weit auseinander gegangen, dass die Regierungen Angst davor haben, jemanden zu fragen, was er wirklich denkt. Sie machen Meinungsumfragen, lassen Erhebungen erheben, die ohne Sinn und Verstand sind, anstatt die Menschen richtig zu fragen. Das trauen sie sich nicht mehr.
Es wird ihnen jetzt so langsam unangenehm mit uns in Kontakt zu kommen. Das ist ein gutes Zeichen, denn sie haben ihre und unsere Qualitäten endlich richtig einzuschätzen gelernt.
Sie sagt, stellt euch auf nichts ein. Versucht nichts in eine Ecke zu stellen und zu sagen, dass es so wäre. Im nächsten Augenblick ist es ganz anders und alles, was du gesagt hast kann nur eine Lüge in der Lüge sein.
Darum wiederhole die Lüge nicht.
Wenn du sagst, dass du ihnen vertraust, dann vertraust du ihren Lügen. Und das kann kein reifes Bewusstsein mehr sein, dass da Vertrauen hat!
Die großen Weltlügen, sagt die Mutter, werden uns erst in der Zukunft offenbart werden. Von einem Tag auf den anderen, werdet ihr von eurem gesamten bisherigen Glauben abfallen, wenn die Mutter euch dieses sagen würde, was tatsächlich ist.
Jedoch, die Frequenzen, welche auf die Erde kommen, sie machen alles durchsichtig. Es ist wie eine Frau, die ein schönes Kleid an hat und plötzlich kann man durch dieses Kleid durch sehen. Und man sieht, was sie tatsächlich darunter trägt. Und wir werden erstaunt sein, was für ein hässliches Weib das ist, da man sie jetzt ganz sieht, diese verhüllte Frau.
Sie hat ein anderes Gesicht bekommen, wenn du sie unverhüllt anschauen kannst.
Sie merkt, dass du sie jetzt unbekleidet und ganz siehst.
 Darum zeigt sie dir ein anderes Gesicht.
Die, die Kutten angehabt haben, sie verkörpern diese Frau, die in Wahrheit hässlich ist und nichts schönes an ihr war, außer dem, was sie gesagt hat. Das hat uns verwirrt.
Es war nichts schönes an der Frau, und die Frau hatte eine Kutte an, sagt die Mutter. Sie haben Kutten an. Das ist genau dieses Bewusstsein, welches sie verkörpern.
Sie haben sich euch als Heil und Allwissend gepriesen, so dass ihr eine Auferstehung, oder eine Erleuchtung erlangen könnt.
Jedoch, keiner von diesen Kutten-Trägern wurde je erleuchtet, oder ist je auferstanden.
Das weltliche Bewusstsein braucht eine Leitfigur und diese Leitfigur war nicht die, welche uns hätte weise oder klug gemacht, oder unser Leben im positiven Sinn verändert hätte, wenn man sich dieser Gemeinschaft, welche Kutten tragen, angeschlossen hat.
Wir haben uns daraus erhofft, das ewige Leben, oder ewig den Geist Gottes in uns zu haben.
Sie haben uns jedoch gezeigt, was eines Gottes nicht würdig ist, oder eine Frequenz, welche du verkörperst, nicht mehr verkörpert werden kann.
Sie sagt, wenn die Bühne abgebaut wird, dann sieht man die Requisiten. Dann sieht man das Gestell, das leer, karg und nichtssagend ist.
Es ist leer.
In diesem Jahr werden die Enthüllungen stattfinden, und insofern du in den Enthüllungen beteiligt bist, wirst du auch enthüllt.
Du stehst praktisch mit ihnen auf der Bühne nackt da, und wirst dementsprechend von denen durchleuchtet, die nicht nackt sind.
Und dann werden wir feststellen, dass es keine Menschen waren, welche wir gehuldigt haben.
Sie zählen zu dem Teil der jetzt herrschenden Gesellschaft, welche euch in der Vergangenheit manipuliert haben. Es liegt nicht in ihrem Interesse, dass du sie nackt siehst, geschweige denn, dass sie sich dir nackt zeigen müssen.
Du brauchst das Wollen nicht dazu haben. Die Frequenzen, welche die Mutter und der Vater jetzt bereit hält, machen sie nackt.
Die Mutter und der Vater ziehen sie einfach öffentlich aus, vor unseren Augen!
Selbst wenn sie sich verhüllen würden, ihr Bewusstsein enttarnt sie. Ihr Bewusstsein lässt sie nicht mehr schmeicheln, oder uns gut tun. Ihr Bewusstsein steuert nicht mehr ihre Zunge. Sie plappern vor sich hin und werden uns Dinge sagen, die wir gar nicht hören wollen.
Unsere Politiker, sie tragen auch Kutten. Sie gehören zum selben Stamm und zur selben Gesinnung, welche in diesen Frequenzen arbeiten und sich gegenseitig zugearbeitet haben. Sie werden auch ihre Hüllen verlieren und wir werden sie nackt sehen.
Sie sagt, die verbalen Entgleisungen, welche sie aufgrund der Inkompetenz ihres Bewusstseins haben, werden sie enttarnen.
Strahlendes Bewusstsein durchleuchtet dunkles Bewusstsein und macht es für einen Moment sichtbar.
Dein Geist kommuniziert mit dem anderen und du trägst ein Wissen in dir, welches du nie gelernt hast.
Mit einem Blick erkennst du ihre Niederträchtigkeit und dass sie überhaupt nichts anhaben.
Ihr Gewand ist ihre Geistlichkeit, welche sie mit hoch gesprochenen und hochgestochenen Worten übertünchten.
Und ihre vollen Worte sind plötzlich leere Hülsen geworden. Jedoch, ihre Worte wurden durch dein Bewusstsein und durch dein Wissen, welches sie in jeder Form unterdrückt haben, um somit ihre Position als über gestelltes Bewusstsein auf dich zu reflektierten, erkannt.
Sie hatten nie Bewusstsein, sagt die Mutter.
Das brauchen wir nicht glauben, oder denken.
Es konnte nur funktionieren, da sie dein Bewusstsein mit ihrem vermeintlichen Bewusstsein überstülpt haben.
Im Inneren weißt du, dass ihre Wahrheit nicht die deinige Wahrheit ist. Das ist schon Grund genug, ihnen nicht mehr zu vertrauen.
Jetzt kommt die Mutter zu einem anderen Thema.
Schaut euch eure Mitmenschen an, die eine andere Denk-
oder Sichtweise verkörpern. Sie werden sich zurück ziehen. Sie werden leiser werden, da sie sich plötzlich von dir benachteiligt fühlen, obwohl sie dieselbe Aufzucht bekommen haben.
Sei dir dessen bewusst, dass sie Misstrauen gegen dich hegen werden. Es sind die Handlanger der Kuttenträger gewesen und sie müssen sich jetzt irgendwie rechtfertigen, warum sie so gehandelt haben, oder warum sie so sind. Sie können es dir nicht erklären, da ihnen das Bewusstsein dazu fehlt. Nur, du kannst es sehen und das macht sie sehr wütend. Deine Gegenüber, sie werden schnell ausrasten.
Halte dich zurück, sagt die Mutter!
Wenn so ein Feuermelder explodiert, dann ist einiges geboten.
Jedoch, sie werden auch diejenigen sein, die dich neue Schritte gehen lassen werden. Sie werden dir etwas hin tragen, oder antragen, was für sie negativ wird. Aber für dich wird es sehr schön werden.
Ihr Zerfall ist dein Aufstieg und da brauchst du dich nicht schuldig fühlen, oder denken, dass sie benachteiligt wären.
Sie haben ihr Ding getan, und du machst jetzt dein Ding. Du wirst dich gedanklich aus ihrem Dunstkreis entfernen.
Dazu dient auch dieser Vollmond.
Diese Energien, die dieser Vollmond im Einklang mit der Sonne verkörpert, sie haben ein bestimmtes Frequenzmuster, welches es euch leichter werden lässt.
Der krasse Gegensatz wird nochmals sehr deutlich werden.
Nun, sagt die Mutter, spricht sie etwas über das Wetter.
Das Meer, es schluckt nicht mehr. Es kann das nicht mehr verdauen, was wir ins Meer gekippt haben und was im Meer alles umher schwimmt. Es wird von der Mutter nicht mehr angenommen, und es wird nicht mehr gewandelt.
Alles, was wir in der Vergangenheit bisher für die Mutter Erde getan haben, jedes Singen, jedes Tanzen, jedes Musizieren, es hat eine Visitenkarte bei ihr hinterlassen, wenn du bei ihr warst.
Und deren Visitenkarte war halt nur Dreck, Müll und Abfall.
Sie sagten, was geht es denn mich an. Sollen doch die dafür verantwortlich sein, dafür bezahlen, oder dafür ihren Preis bekommen, die das verursacht haben. Wir waren das nicht.
Die Mutter hat gesagt, jetzt hat sie ihnen den Dreck vor die Tür gekippt, vor ihrem eigenen Land. Und sie lässt Länder verschwinden, und sie lässt Dinge auf diesem Kontinent geschehen, die ihnen den ganzen Tag den Dreck vor die Tür schafft.
Die Erde wird sich vor ihnen umdrehen. Die Mutter wird vieles hervorholen, was sie vermeintlich gedacht haben, es wäre weg.
Es ist da, für diese Menschen ist es da.
Sie sagt, das ist keine Rache. Das würde Vater und Mutter nie tun. Es ist ein Naturgesetz, das da zum Greifen kommt.
Sie sagte, ob wir uns an den Spruch erinnern könnten:“Was du anderen tust, das tust du mir.“
Und dieses, was man der Mutter getan hat, das muss für diejenigen Menschen sichtbar werden, damit sie begreifen was sie getan haben.
Das hat jedoch nichts mit uns zu tun.
Du brauchst dich deswegen nicht schuldig fühlen.
Das ist deren Sache.
Das wird zu einigen Veränderungen, aufgrund der Tatsache auf der Erde führen, dass die Mutter jetzt alles nach oben treibt, das die Sicht der Regierungen verändern wird. Sie können nicht mehr ungehindert irgend etwas produzieren, da es immer wieder auf sie zurückfallen wird, in der nächsten Zeit.
Das wird so intensiv und mit allem Nachdruck, dass sie jegliche Art von Produktion einstellen müssen. Das heißt, es wird einige Dinge auf der Erde nicht mehr geben. Dinge, welche bisher ungehindert hergestellt wurden, können nicht mehr hergestellt werden.
Sie sagte schon vor einiger Zeit, dass sie die Dinge versiegeln wird. Dass die Mutter gewisse Rohstoffe nicht mehr abbauen lässt. Dass gewisse Handlungen nicht mehr vollzogen werden können, welche sie beabsichtigen zu tun.
Sie möchte, dass wir uns an den Händen fassen und mit ihr singen und mit ihr tanzen. Sie möchte, dass wir nicht auf diese Dinge schauen, welche sie auf der anderen Seite offeriert. Sie möchte, dass wir mehr im Herzen mit ihr sind. Das würde ihr in diesem Augenblick sehr gut helfen.
Die Mutter singt durch Sam Jesus Moses:
Wir verneigen uns vor uns selbst,
und treten in die Mitte unseres Seins.
Wir sind vereint mit Mutter´s Liebe.
Wir sind vereint mit unserem Sein.
Das Wechselbad der Gefühle, oder des Bewusstseins, es wird zunehmend weniger. Du wirst klar auf die neue Frequenz ausgerichtet sein, um auf die neue Ebene des bewussten Denkens zu kommen, welches mehr ist, als du je erwartet hättest, wenn du mit ihr in der Stille verharrst. Vielleicht an einem schönen Lagerfeuer, oder an einem einsamen Ort in der Natur, um mit der Mutter ein Bündnis zu schließen.
Ein Bündnis, das ewiges Licht und ewigen Frieden in sich trägt.
Die Mutter singt durch Sam Jesus Moses:
Welch ein Frieden,
dein Herz jetzt singt.
Welch ein Frieden,
in deinem Herz jetzt schwingt.
Du bist die Weite,
du bist das Tal.
Du bist die Hoffnung.
Du bist ihr Kind.
Vater und Mutter sind in dir vereint,
und du 
schwingst mit ihr mit.
Sie sagt, es ist nicht nur wichtig, dass du zu Vater betest, sondern bete auch zur Mutter.
Bete darum, um die Führung ihrer Energien und ihrer Kraft. Bete darum, dass sie dich schätzt und nährt. Denn die Mutter ist letztendlich die Materie, welche dich ernährt.
Darum segne sie, segne sie, wie du den Vater segnest.
Segne die Mutter auf allen Wegen, auf denen du gehst.
Sei dankbar für das, was sie dir gibt.
Sie wird immer reichlich für dich haben.
Du bist von ihr geliebt!
Sie sagt, die Menschen werden sich vermehrt zu Zusammenkünften treffen, in denen sie ihre Zugehörigkeit zur Mutter nochmal manifestieren und wirklich einen großen, großen Segen erhalten.
Die Verbindung zur Mutter Erde, sie wird immer intensiver werden, und wir werden unmittelbar aus ihr genährt werden.
Die ganzen Energien, die wir brauchen, kommen nicht von irgendwo her, sondern die Mutter, sie bringt sie uns!
In unser Herz, in unser Bewusstsein,
und das wird einfach sein.
Vertraue dem, was aus dir heraus leben mag.
Und sei in deinem Geist mit ihr vereint,
vereint mit Vater und Mutter.
Om Shanti.
Om Shanti – Om Shanti – Om Shanti
Gottes Frieden – Gottes Frieden – Mutters Frieden
Danke.
Das Channeling wurde von  Sylvia in schriftliche Form gebracht und von Sam Jesus Moses überarbeitet.
Shekina
Sylvia C. Hermer • Heilpraktikerin und Lebensberaterin