Imperium des Goldhandels am Ende

Johannes Holey: Seit 150 Jahren kontrolliert ein westliches Bankenkartell den Goldhandel – weltweit!

Jetzt gibt es eine Gegenmacht!

Imperium des bisherigen Goldhandels ist am Ende!

Liebe Geistesfreundinnen und -freunde!

Zwischen diesem westlichen Bankenkartell und den sogenannten BRICS-Staaten – Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika – tobt heute ein Währungskrieg, der gleichzeitig ein „Goldkrieg“ ist.
Der „Papier-Petro-Dollar“ des Bankenkartells, das unsere gesamte Wirtschaft und Politik, natürlich auch – und vor allem – unser Geldwesen steuert, ist am Ende. Der „US-Dollar“ hat heute nur noch 2 Prozent seiner ursprünglichen Kaufkraft von vor einhundert Jahren.

Mächtige Staaten Asiens, Afrikas und Südamerikas fordern offen das Ende der Dollarherrschaft. Sie plädieren für eine neue,
durch Gold gedeckte Weltleitwährung.

Seit Jahren sind deshalb tausende Tonnen Gold aus dem Westen nach Asien abgeflossen. Es findet ein Kampf um jeden einzelnen Barren statt. Einzelne Nationen, ja sogar einige US-Bundesstaaten, haben mittlerweile wieder Goldwährungen eingeführt, weil sie der FED und dem Bankenkartell misstrauen – und es werden immer mehr! Die Rückkehr zum ursprünglichen Quantenfeld ‚Geld als wertvoller Energieausgleich’ ist nicht mehr aufzuhalten und die sich weiter erhöhenden Schwingungen auf unserem Planeten forcieren genau diese Ur-Lebensbasis. Diese neuen goldgedeckten Währungen sind nicht nur geplant, sondern bereits manifestiert und das weltweite Erwachen formiert sich immer klarer.KL

Um solche von uns allen ungeahnten Dimensionen besser einschätzen zu können, denke ich persönlich oft an eine Stelle im Interview, das Jan vor 4 Jahren mit einem Hochgradfreimaurer über diesen globalen Machtwechsel West ► Ost geführt hat (in seinem Buch »Geheimgesellschaften« Band 3, Seite 279 ff):

  • 1998 führt Malaysia (regional) den Golddinar ein,
  • 1999 eröffnet Malaysia die ‚Petronas Twin Towers’ in KL (Kuala Lumpur)
  • 2001 sprengt der Westen seine beiden Twin-Towers des World-Trade-Centers.

Seitdem läuft die Uhr auf unserem Planeten anders – seitdem leben wir in einem heimlichen und ganz entscheidenden Machtwechsel und seitdem wird der ‚Goldkrieg’ zu einem offiziellen Weltkrieg, den die meisten gar nicht bemerken.

Gold KriegMichael Morris schildert diese Veränderungen der tatsächlichen Weltmächte auf seine unvergleichlichen Weise und seiner bestechenden Klarheit. Um all das Taktieren samt Säbelrasseln der globalen Schachspieler besser zu erkennen und zu durchschauen, bietet uns Michael Morris in seinem 3. Buch einen hochspannenden und topp-aktuellen ‚Durchblick’. Zur weiteren Buchbeschreibung hier

Dabei erfahrt Ihr natürlich auch, wie man heute noch am besten in Gold investiert !!

Das neue Buch »Der Gold-Krieg« hat 240 Seiten, festen Einband und Lesebändchen, kostet 21 € plus Porto und ist wieder handsigniert.

Nächste Woche signiert nämlich Michael auch meine Exemplare persönlich und Vorbestellungen nehme ich per E-Post (mail) sehr gerne und sofort an:

  johannes-holey@gmx.de