Schlagwort-Archive: James Tyberonn

Kristalliner Bio-Shift

Kristalliner Bio-Shift Oktober 2017

Teil eins von drei Teilen
Erzengel Metatron über James Tyberonn

http://www.earth-keeper.com

Grüße Meister, ich bin Metatron, Engel des Lichts, mit Tyberonn des Kristallinen Dienstes. Wir begrüßen jeden von euch herzlich und wissentlich in einem Vektor der bedingungslosen Liebe! Und so bringt uns jetzt ein kostbarer Moment zusammen, der die Gedanken in der Matrix des Einheits-Feldes vereint. Kombiniert man geometrische Gedankenmuster in der Anziehung von Bewusstsein, kommen alle Dinge auf diese Weise zusammen. Für alle Gedanken sind alle Dinge, alle Wesen kristall-elektromagnetische Repräsentationen des Bewusstseins, der Manifestation, von allem, was jemals war oder jemals sein wird.

Es ist 2017, Jahr Fünf der Neuen Erde, denn tatsächlich ist die Neue Erde logisch und faktisch, am Ende des Jahres 2012 in Frequenz formuliert und begann in Ihrem linearen Aspekt 2013. Und so messen wir und zählen auch in symbiotischer Überlegung der kristallinen Transformation und der Aspektaktivierung des 144 Kristallinen Gitters. Denn auf diese Weise bricht das gegenwärtige Paradigma an, und Sie, liebe Menschen, befinden sich im fünften Jahr einer neoterischen Matrix.

Vieles geschieht um Sie herum, da die planetarische Schwerkraft und Magnetik in ein abnormales Tief übergehen, während sich das Gitter weiterhin von magnetisch zu kristallin verhält. In diesen Zeiten des gravitativen Tiefflusses und der magnetischen Reduktion fühlen sich Massen der Menschheit unsicher, verwirrt, ängstlich und aus dem Gleichgewicht. In diesem ziemlich chaotischen Timing des Frequenzungleichgewichts ist es wichtig, das Gleichgewicht nicht zu verlieren, nicht den Glauben zu verlieren.

Und so sprechen wir mit den Kriegern des Lichts, die jetzt dazu berufen sind, Führungspositionen einzunehmen, um Stabilität und Freude im Wissen um das kommende Goldene Zeitalter zu vermitteln. Denn im Jetzt sind deine Energien der Hoffnung und Freude außergewöhnlich! Wir versichern euch,… die Menschheit ist nicht so weit gekommen, um alles auszulöschen. Der Aufstieg ist real!

Epi-Zentren der kristallinen Hochschaltung

Die Kristallwirbel von Arkansas und Brasilien treten nun als Epi- Zentren der kristallinen Verschiebung auf. In der Tat sind dies die größten Kristallablagerungen in ihren jeweiligen Hemisphären, die dem Prozess dienen. Ein neues System, eine neue Vernetzung von Crysto-Energien-Linien ist nun in Arkansas & Brasilien halbkugelförmig entstanden. Die Crysto-Leyline zirkulieren 12-dimensional innerhalb der Kristallwirbel von Arkansas und Brasilien und wandeln, transformieren und verstärken kristalline Energie, um sie global zu verbreiten.

Vernünftigerweise bilden die jeweiligen Wirbel eine ovale Kugel aus kristallinem Licht und ‚Plasma‘. Sie erzeugen und verstärken eine axiale kristalline Energie, die innerhalb ihrer Parameter eine absolut unglaubliche Frequenz hat. Deshalb werden Arkansas & Brasilien (Minas Gerais) zu wichtigen Wallfahrtsorten. In dieser Energie zu sein ist absolut transformativ.

In dem hochfrequenten Mekka-Zentrum beschleunigt sich die Transformation des aurischen Feldes und des 33 Chakra Systems des kristallinen Lichtkörpers. Im Wesentlichen liefert der Crysto-Quantensprung einen ‚Kick-Start‘ in die höhere Schwingungsebene. Die im Licht stehen, werden unglaublich hochgeschaltet und aufgeladen, die aurische Kapazität wird um Lichtquotienten erweitert.

Die lebende Kristall-Arche

Der Kristallwirbel von Arkansas strotzt buchstäblich vor Energie, aus Quarz- und Diamantvorkommen, Magnetit- und Radiumwässern und Aquaferquellen, unterirdischen Flüssen und Stauseen sowie thermischen Systemen lebendigen „heilig-geometrischen“ Crysto-strukturierten Wassers, das in Arkansas gewonnen wird. Diese Energien tragen zu den axialen Crysto-Leylines der heiligen Arche bei. Die Gebiete der beiden Kristallwirbel von Arkansas und Brasilien sind äußerst mineralisch. In beiden megalithischen Crysto-Energiezentren existieren recht seltene Kombinationen von starken kristallinen und magnetischen Elementen und Verbindungen.

Die Kristallwirbel sind prägnant lebendig und reagieren eindeutig auf den Zufluss von kosmischen und astronomischen Energien, die kristalline Codes in die Neue Erde einspeisen.

Nach dem göttlichen Plan und logisch in den Gesetzen der Physik ist die amalgamierte, mineralogische und ätherische Schwingung des Kristallwirbels vom gleichen Frequenzton, der gleichen Schwingungsqualität der kristallinen Energien, die über das 144-Kristalline Gitter aus dem Kosmos in den schönen Planeten eingespeist werden. Und tatsächlich, es gibt unzählige kristalline Energien, die eurem Planeten aus solaren, stellaren und planetaren Quellen zugeführt werden … besonders vom Saturn. Dieser wirkt symbiotisch & synergistisch. Er verbindet sich mit noch höheren Formen der Kristoenergie von Tula, der Zentralsonne, Arcturus, Sirius & den Plejaden. Alles kristalline Quellen des Lichtes!

Die massiven Kristalle von Arkansas befanden sich seit Tausenden von Jahren in planmäßiger Ruhe und wurden ab 2012 planmäßig erweckt. Dementsprechend sind Sie mit dem Kristallwirbel von Arkansas in einem sehr komplexen Feld mit einer Resonanz in 12 Dimensionen. Das ermöglicht eine großartige Sicht, da der Wirbel die 33 Chakren und in der Tat das kristalline Mer-Ka-Na, den ‚Crysto-Lite-Körper‘, aufrüttelt und aktiviert. Jene Sucher und Eingeweihten unter euch, die zum Pilgerwandern zum heiligen Arche-Kristallvortex gerufen werden, ist empfohlen, über ein paar Tage zu bleiben und unter Verwendung von Azurit oder Lapis in den unglaublichen Quarzfeldern zu meditieren. Nehmt ein Bad in den strukturierten Quarzmineralwässern und heißen Quellen, denn diese sind kristallkodierte, lebende Gewässer – geostrukturiert durch die Schwingung des ‚Gesetz des Einen‘ – gesäten Quarzes der Arche von Arklantis.

Aus diesen Gründen haben wir den Kanal aufgerufen, sich im Kristallwirbel zu versammeln, insbesondere zum Zeitpunkt des maximalen Einströmungswinkels. Denn seit dem Erwachen der Kristalle um 12-12-12 baut sich jedes Jahr logarithmisch auf der Basis von 12 auf – 12 Jahre bis 2025. Und von 2026 bis 2038 wird eine noch höhere Energieform entstehen. Sind Sie sich bewusst, dass in der Neuen Erde der 12-Jahres-Zyklus der Vollendung den siebenjährigen Zyklus vor 2012 ersetzt, der Ihre Biologie, Ihren Lebenszyklus und Ihre Ätherologie regelt. Alles wird kristallin! Im Jahr 2038 wird die menschliche Lebenserwartung viel größer sein als in der Gegenwart, und dies ist zum Teil auf die kristalline Verschiebung und den 12-Jahres-Zyklus zurückzuführen, gepaart mit einer 12-dimensionalen Erden-, 144 Gitter- und 12-Strang-DNA. Bis 2076 wird die Lebenserwartung über 120 Jahre betragen. Viele von euch werden in diesem nächsten Schlüsselzyklus reinkarnieren, denn die prophezeite „Rückkehr des Lichts“ und die manifestierte Rückkehr der Cristos-Persönlichkeit wird in diesem Timing nach 2038 bis 2076 stattfinden. Schnelle Veränderung ist im Gange!

Veränderung zum Besseren

… Und Meister, was wir heute teilen, ist eine Botschaft der Wahrheit, der Hoffnung und der Freude! Wir teilen eine weitere große Wahrheit, den alles ist auf dem richtigen Weg! Ja, ihr seid in einer Zeit der wechselnden Polarität, der sich verändernden Dualität, des magnetischen Ungleichgewichts und der ‚Tiegel-Astrologie‘. Ungelöste Energien tauchen in Extremen auf, im Ungleichgewicht … aber dies ist eine erforderliche Freisetzung, eine erforderliche Reinigung. Eine Reinigung, die in der Tat zu einer Harmonisierung führen wird, alles in der Zeit.

In der kristallinen Energie manifestieren sich Gedanken schneller, werden zu Realität. Doch negative Energie wird nicht letztendlich die harmonische Resonanz haben, um sich in das reine kristalline Feld zu mischen! Denn die neue Energie ist schnell, kraftvoll, freudvoll und  positiv. Es ist eine Frage der Physik, ein Aspekt des Gesetzes der harmonischen Schwingung. Die Frequenzkristalli-sation des Planeten ist logisch ein allmählicher Prozess, wie jeder Übergang in eurer sehr realen Illusion der linearen Zeit.  Aber seid versichert, dass er im „JETZT“ andauert.

Die kristalline Verschiebung

Wie ihr wisst, existieren magnetische Portale auf dem Planeten Erde. Es entstehen kristalline Portale, die Energien hochschieben, die kristalline Kohärenz von Plasmaemissionen und Lichtwellen anziehen und so massive solare, stellare und planetare Energien zusammenführen. Alle Kräfte, welche die elektromagnetischen und kristallinen Felder der Erde verändern, verändern auch die menschlichen Felder.

Das Saturn-System erzeugt eine beschleunigte Kohärenz in der Himmelfahrt der Erde, denn tatsächlich kann die planetarische Himmelfahrt wirklich als die Ausdehnung der dimensionalen Matrix der Erde in höhere Felder der kristallinen Resonanz definiert werden. Als solches empfängt das Kristalline Gitter absolut die kristallinen Codes vom Saturn-System. Die gegenwärtige (beabsichtigte) Reaktivierung des Saturnsystems spielt wieder eine große Rolle bei den Verschiebungen des Planeten. Insbesondere bei geologischen Veränderungen und Energieverschiebungen, die das Kristallgitter sowie die Kristosonnenscheibe innerhalb der Kristallwirbel von Arkansas und Brasilien kodieren.

Diese Frequenzen synergetisieren sich mit den biologischen Verschiebungen im menschlichen Körper zu einer opalen Crysto-Silizium-Basis. Silizium ist das einzige Element, das Kohlenstoff ersetzen kann, da nur Kohlenstoff und Silizium Valenzpunkte (und andere Attribute) haben, die zur Unterstützung der menschlichen Biologie benötigt werden. Dies wurde zuerst von Doktor Carl Sagan vermutet, und tatsächlich war er ein außergewöhnlicher Visionär, ein heiliger Wissenschaftler!

Und in der Tat verschiebt sich die ganze physische Biologie, und die Menschheit befindet sich gerade im Übergang von der gegenwärtigen kohlenstoffbasierten Biologie zu einer Siliziumbasis.

Edgar Cayce sprach in seinen fruchtbaren Lesungen von einem neuen menschlichen Körpertyp (nach 1998) im 21. Jahrhundert, und er war bereits absolut auf der richtigen Spur! Die kristalline Verschiebung kann als die sechste angesehen werden, weil die hybriden Reinigungen der frühen atlantischen Genetik als das fünfte physische Format gelten.

Aus dem Artikel von John Van Auken: „Die Vier Sonnen oder Zeitalter der Maya-Azteken und das 5. Zeitalter der Bewegung entsprechen ziemlich gut den vier (Körper-) Schöpfungen, gefolgt von einer großen Veränderung, die von Edgar Cayce beschrieben wird.“

>>> Fortsetzung folgt