Körper- und Seelenwelten

Körper- und Seelenwelten und deren Botschaften

Fallgeschichte von Andrea Kraus

Eine junge Frau, nennen wir sie Mellie – sie ist in den ersten Wochen schwanger – hatte einige Schwierigkeiten durch eine vorangegangene Fehlgeburt. Sie wollte außer den medizinischen vorbereitenden Maßnahmen nun auch noch etwas tiefer hineinschauen in die Thematik und bat mich um geistige und seelische Hilfe.
Einige ihrer Organe und ihre Vitalität waren etwas geschwächt und so war es nötig, nicht nur die Ursachen der Themen rund um die Geburt zu erforschen, sondern auch ganz körperlich die entsprechenden Organe zu klären und energetisch aufzubauen.
Wir untenahmen also innerhalb des speziellen „Diamond-Coachings“ eine Bewusstseins-Trancereise in die Seelenräume. Wir baten ihre Seele in den Raum und es erfolgte zunächst eine Seelenverschmelzung, was für alle weitergehenden Schritte von wesentlicher Bedeutung ist. Sie ließ sich außerdem von ihrem inneren Kind an die Hand nehmen. So wurde sie an die entsprechenden Orte und zu Situationen geführt, die für sie hinsichtlich ihrer Problematik wichtig waren…
Doch die Reisen in die seelisch-geistigen Räume sind immer wieder neu und immer anders, sodaß ich im Vorfeld niemals sagen kann, wohin und disemal der Weg führen wird. Dabei wird jedoch auch deutlich, wie unglaublich komplex das innere Universum ist und wie essenziell die Bedeutung jedes noch so vermeintlich unerheblichen Details ist, das uns dort gezeigt wird! Daher gelingt dies nur in inniger Verschmelzung mit den Geistführern und in einer hochkarätigen Herzfrequenz.

So zeigte uns die Seele folgendes:
Wir kamen an ein hohes Tor mit reich verzierten Ornamenten aus Edelmetall. Sie öffente dieses Tor, trat hinaus … und spürte nach einer Weile einen glatten, kühleren Boden unter den Füßen. Es schien eine weitläufige, weiße Marmorhalle zu sein. Diese Halle war hoch und von allen Seiten drang Licht in den Raum. Weder Stühle noch anderweitige Einrichtungsgegenstände befanden sich hier… sie sah auch keine Säulen oder ähnliche Strukture. Mellie stand inmitten einer leeren Marmorhalle.
Wir warteten und nach einer Weile schenkte ihr die Seele ein Bild eines niedlichen kleinen Babys, dass sie alsdann in den Arm nahm und wiegte. Sie bat nun auch den Seelenengel des kleinen Wesens in den Raum. Wenig später trat diese leuchtende Gestalt ein. Wir fühlten uns in dem liebevollen Licht der Seelen sehr geborgen und in Liebe gehüllt.
Die Seele gab ihr eine Botschaft und sie empfing den Seelennamen des kleinen Wesens, das sie fortwährend im Arm hielt: Emanuel.

Die Seele teilte ihr weiter mit, aus welcher Sternenebene diese Kind kommt und welche Energie es mit auf die Erde hereinbringt. Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass wir gleichzeitig  auch Kontakt zu allen Engeln, die mit dem Neuankömmling in Verbindung stehen, aufnehmen sollten.
Dann wurde der ganze Raum in ein milchigweiß-rosa Licht getaucht und es erschien eine unübersehbare Engelschar. Sie alle machten sich energetisch bemerkbar und so wurde unser Herz immer weiter und war stark durchzogen mit der Frequenz der Liebe! Dadurch erfuhr Mellie eine wundervolle Herzöffnung, die so wichtig ist für junge Mütter, wenn sie mit den hohen Frequenzen der Neuankömmlinge aus den Sternenebenen klar kommen wollen.

Sie ließ schließlich alles wieder los und floss zurück zu dem Tor, durch welches sie anfangs gekommen war, in ihren Herztempel. Dort befand sich alles in bester Ordnung. Der Raum hatte sich ausgedehnt und war strahlend und lichtvoll. Sie nahm wahr, was sich hierin alles befand! So erkannte sie einen Brunnen, dessen Wasser so klar war, dass sich ihr Antlitz darin kristallklar abbildete. Wir bekamen die Aufforderung, dass sie einen Schluck aus dem Bunnen nehmen möge. So benetzte sie weiter ihre Hände (die für die Ausführung der Handlung stehen) .
Nun konnte sich Mellie mit ihrem Körpergeist vertraut machen. Der Körpergeist ist für die materielle Ebene, und hier für die Regeneration und Heilung des Körpers, zuständig. Da wir als geistige Wesen den Körpertempel nur verübergehend bewohnen, ist es immer von Vorteil mit diesem Wesen einen innigen Kontakt zu halten. Dies geschieht während solcher Reisen zum Beispiel. Doch es gibt zweifelsohne vielfältige Wege anderer Art.
Wir baten das Wesen, uns die Wege des Körpers zu zeigen und tauchten ab in die entsprechenden Organe. Hier bekam Mellie seltsame Empfindungen, da sich einige Details nun zu öffnen begannen. Sie fühlte ein Organ als stellenweise sehr rauh und spröde. Auch war es hier nicht sonderlich gemütlich an diesem Ort, wo es doch eher eng und dunkel war. Sie befühlte mit ihren geistigen Händen die Dinge und so offenbarte sich ihr plötzlich – wie aus dem Nichts – ein Zusammenhang in bezug auf den Umngang mit den nahestehenden Familienangehörigen. Jedoch erging aus der Seelenebene lediglich die Aufforderung, die Dinge bewusst anzuerkennen und diesbezüglich eine neue Entscheidung zu treffen, die hieß: „Ich entscheide mich für mehr Einfühlungsvermögen im Umgang mit meinen Familienangehörigen.“
Als dies geschah, waren augenblicklich auch alle vorher deutlich empfundenen Rauhheiten des Organs wie weggeblasen. Das Organ pulsierte in neuer Kraft und fühlte sich weich und gesund an.
Da es um ein paarig angelegtes Organ ging… tauchte sie wenig später in die Tiefen der rechten Körperhälfte (und ihres männlichen Aspektes) in den entsprechenden Körperteil ein. Dort spürte sie sogleich eine kleine, feste aber lichte Kugel. Ich erkannte das entsprechende Tor. Denn in den höheren und tieferen Ebenen unseres Bewusstseins sind Reichweiten und Größenordnungen nicht statisch. So fand sie Eintritt in die Kugel und erkannte erneut den Raum, in welchem sie sich ganz am Anfang der Reise fand: den lichtvollen Marmorsaal. Noch einmal sah sie ein Baby, dass ihr in die Arme gelegt wurde (evtl. auch ein Hinweis auf Zwillinge, das wurde jedoch nicht eindeutig erwähnt). Nocheinmal tauchte die Seele des Kindes auf, um ihr erneut eine Botschaft zu geben, die sie so ersehnte.
„Alles ist ok. Sei im Vertrauen!“ vernahm sie einige Augenblicke später.
Zurückgekehrt aus den Organtiefen des Körpers, bekam sie den Hinweis, dass sie ihr Lebenselixier aus dem Brunnen ihres Herzkristall-Tempels dazu verwenden sollte, um die betroffenen Organe zu nähren. Sie schöpfte erneut das klare Wasser und bestrich ihre Organe damit. Damit – so konnte ich vernehmen – könne sie die Köeperteile reinigen und nähren. Nicht nur das. Sie könnte auch ihr heranwachsendes Baby mit diesem Elixier einbalsamieren, wodurch es in eine wonnige Schutzhülle getaucht würde.
Schließlich trat Mellie ihre Rückreise in ihr Körperliches Sein an.

Vieles entwickelt sich im Verlaufe solcher Coachings und jedesmal ist es anders, neu und spannend! Wir bekommen deie Instruktionen, die Bilder und Botschaften mitgeteilt und so ergeben sich phantastische Zusammenhänge, werden Fakten aufgetan, und Fragen bewantwortet.
Das Wirkungen zeigen sich manchmal sofort. Öfter ist es allerdings so, dass sich erst nach einer Weile in unserem Leben etwas wirklich verändert, da diese Energien zunächst integriert werden wollen.
Dennoch ist es ganz wesentlich, wie ich finde, dass hier nicht der Coach die Dinge herbeideutet, sondern dass der Klient in die Lage versetzt wird, tatsächlich am eigenen Leibe zu spüren und durch sein Bewusstsein zu erfahren. Daher gleichen diese Seelen-Reisen einem wonnevollen Urlaubsaufenthalt, aus dem wir manchmal mit mehr Gepäck zurückkehren, als wir mit hereingebracht hatten. Zumindest scheinbar:-)

Channeling Mutter Maria

Ankh-OMspirit-Magazin

Dieses Zeichen erschien heute für die Einweihung in die Energie des ANKH in einer nichtmaterialisierten Pyramide im alten Ägypten.

Graphic: A. Kraus

Botschaft im Licht der Mutter Maria Andrea

Kraus / OMspirit-Magazin

Geliebte Wesen,
ihr seid meine Kinder, ihr seid mein Augenlicht, ihr seid EINS in mir und ich bin mit euch, jeder Zeit!
Nicht ihr habt mich gewählt, sondern ich erwählte euch, daher sind wir jetzt hier!
Ihr dürft darauf vertrauen, das geschieht, was geschehen soll, wenn ihr mich ruft. Ich hülle euch in meinen zarten Schleier des Lichtes ein und ihr seid erhoben und getragen…
Fühlt es! Fühlt es jetzt.

Viel gibt es auf dieser Welt für euch noch zu tun…
Dennoch ist es weniger TUN als SEIN!
Denn ihr dürft wissen, dass ihr die Welt nicht durch euer Opfer bereichert, sondern durch euer Leuchten, durch eure Liebe, durch eure Freude…

Laßt uns über das Tor der Erlösung sprechen, die gerade in dieser Phase der Wandlung von großer Bedeutung ist, da ihr sonst verharrt, auf der Stelle steht und euch nicht aus den diesseiti- gen Räumen hinausbewegen könnt!
Erkennt, dass ihr ERlösung erfahrt, wenn ihr darum bittet. ERkennt aber auch, dass diese Erlösung nicht von außerhalb herein gelangt, sondern dass ihr euch zunächst darüber bewusst seid, dass sie bereits in euch verankert ist.

Es besteht somit die Möglichkeit für jeden Menschen, erlöst und geheilt zu werden!
Allerdings wird dies erst dann umfassend geschehen, wenn ihr euer Bewusstsein soweit an- gehoben habt, dass ihr den Raum der Erlösungs-Energie, das bedeutet einen hochfrequenten Lichtraum, der euch vielfach Erleuchtung bringt, öffnet.
Alles, was es bis dahin auf allen Ebenen zu verändern , zu bewegen, loszulassen, zu vergeben gibt, ist Bestandteil dieser Ausdehnung!
Nichts geschieht von außen, alles geschieht durch euch und in euch, wißt und versteht diese Zusammenhänge, denn es ist an der Zeit, dass ihr über das hinauswachst, was ihr bisher als eure Welt, als euren Raum, als euer Leben wahrgenommen habt!

Wie wollt ihr diese Chancen ergreifen, wenn ihr euch immer wieder an jenem festhaltet, was ihr als Bausteine für diese Dimension mit hereingebracht und über viele Inkarnationen genutzt, akzeptiert und anerkannt habt?
Oh, dieses Wissen ist alt, sehr alt und es wurde immer wieder weitergetragen bis in eure heu- tige Zeit! Früher wurde es vergraben, versteckt und aufbewahrt. Doch nun ist es an der Zeit, dass es frei fließen mag…durch euch, Geliebte Kinder des Lichtes!

Doch vielfach verstehen die Menschen noch nichts damit anzufangen. Nur einige WEnige sind in der Lage, sich aufgrund ihrer Entwicklung, soweit in die durchlichteten Bewusstseinsräume aufzumachen, dass sie Klarheit, Liebe und Weisheit empfangen.
Daher dürft ihr erkennen, Geliebte, das ihr wirklich Auserwählte seid, jeder Einzelne von euch, der in solche himmlischen Räume gelangt!

Dennoch – sie stehen jedem offen!
Was geschieht in den Räumen der Erlösung?

Nun, es sind weniger Räume. Es ist ein Tempel des Lichtes in den ihr eintaucht und durch des- sen Energie ihr in einer völlig neuen Frequenz schwingt.
Dieses Licht wird sich durch eure Sphären, Felder und Schichten ziehen bis hinunter in den

Körper hinein. Dieses Licht hat eine klare hochgeordnete Wellenform, die in der Lage ist, eine neue Lichtstruktur in eurem Sein zu errichten. Dazu ist es aber wichtig, dass ihr euch von den alten Energien trennt! Sonst könnt ihr nicht in den Tempel dieser Lichtqualität gelangen. Natürlich ist dies oft schmerzhaft, oft mühsam und kräftezehrend… doch was ihr erlangt, ist in der Tat einzigartig!

Es verändert euer Leben, es verändert euer Denken und Fühlen und es verändert euer ganzes Sein.
Daher erlangt ihr eben die Erlösung nicht im Vorbeigehen, was…evtl auch dazu führen könnte, dass ihr euer irdisches Spiel nie beenden wollt! (Lachen)

IHR – und damit meine ich genau euch…die ihr hier seid, die ihr dies lest, die ihr zuhört, hinein- spürt… werdet EINfach in eure Präsenz gezwungen, dass ihr letztendlich keinen anderen Weg mehr sehen werdet, als eben den, der euch durch dieses Tor führt.
Nun viele Menschen werden wieder und wieder die Pforten erkennen und um die Möglichkeit wissen… doch sie werden ein ums andere Mal daran vorbeiziehen, weil sie so dicht verstrickt sind, dass der Ausstieg sie kräftemäßig überfordert.

Genau jene Menschen benötigen eure Hilfe, liebe Gefährten des Lichtes!
Denn ihr seid stark, ihr seid liebevoll, ihr seid weit in das Licht vorgedrungen!!! Und genau dar- um waren eure Wege weniger leicht, waren weniger harmonisch, haben viel mehr Herausforde- rungen enthalten, als es euch vielleicht manches Mal lieb gewesen ist…
Doch es waren die Prüfungen, es war die WEihung durch eure Seele, durch eure geistige Füh- rung, derer es bedurfte, um genau hier anzukommen!
Nur denen, die alle Prüfungen, alle Hürden meistern, ist es möglich, in die höheren Bewusst- seinsräume vorzudringen.

Die Energien werden immer wieder neu kalibriert. Mit jeder gemeisterten Hürde, jeder Lektion und Aufgabe bekommt ihr einige Spektren hinzugefügt. Hier zu SEIN verlangt viele Kalibrierun- gen, viele Transformationen und Justierungen, denn es ist zu riskant, die entsprechend benö- tigte Energie-Qualität zu Fall zu bringen, weil ihr in einer höheren Entwicklungsstufe plötzlich an einfachen Details und bei kleineren Schwierigkeiten scheitern würdet.

Das Göttliche ist vollkommen und ihr dürft darauf vertrauen, das selbst die vermeintlichen „Feh- ler“ im System in der Volllkommenheit nur weitere Windungen darstellen, die es euch greifba- rer, erlebbarer machen und durch die ihr einige Umdrehungen später endlich im großen Haus des EINEN SEINS landet.

Nun, theoretisieren wir diese Dinge nicht weiter, sondern laßt uns auf eine Reise gehen. Auf eine Reise, weit weg von dieser Welt, in einen heiligen Tempel über Jerusalem…
SEGEN!!!

>>> Es folgt die Meditation im Retreat der Mutter Maria. >>>

https://app.box.com/s/rw9629ssdrob401smqhw

SMARAGD-Editionen

SmaragdLogo

>>> NEU im April 2014

(OM/04-14). Ein Rabe fliegt am Fenster vorbei und verändert die Welt. Es beginnt eine Geschichte um das Zusammenspiel magischer Zufälle, beobachtet aus der fünften Etage mitten in der Stadt. Tef Fonfara erzählt in seinem neuen Buch „Die Kraft der spirituellen Transformation – Humor, Harmonie, Heilung“ humorvoll, warum wir in der weltlichen Realität die wesentlichen Dinge nicht sehen können. Heute abend ist er innerhalb der >>> OM-ACADEMY zu Gast und wird den Zuhörern eine ganze Menge Spirit und Humor mitgeben. >>> weiterlesen

Tef Fonfara
Tef Fonfara

>>> NEU im März 2014
In der Reihe SMARAGD-Editionen möchten wir weiter neue und interessante Autoren vorstellen.


Angelika Braun präsentiert ihr neues Buch

>>> Anmeldung hier

201306 Taguarí das Leben

TAGUARI – Das Leben findet seinen Weg
Taguarí erzählt die Geschichte von Don José Ariza, einem heute 111-jährigen kolumbianischen Schamanen, der im zarten Alter von 14 Jahren den Urwald am Amazonas betritt und dort von einem indigenen Stamm aufgenommen und zum Schamanen ausgebildet wird.
Der Leser begleitet ihn auf seinem Weg der Erinnerung an seine innewohnenden Fähigkeiten und der Tatsache, dass Mutter Erde uns alles zur Verfügung stellt, was wir benötigen, um gesund und glücklich zu leben. Alles Wissen darum ist in uns, wir müssen es nur wieder entdecken.

Als besonderes Special: verlosen wir unter den Teilnehmern einmal dieses BUCH!!! Also viel Glück 🙁
Bitte rechtzeitig anmelden, aber nur, wenn der Termin auch tatsächlich wahrgenommen werden kann. Ansonsten gehen die Plätze leider verloren, da sie belegt sind. DANKE!

S M A R A G D – Editionen
Do, 10. April 2014, 20 Uhr
Sabine Skala präsentiert:
Atlantis-Heilkarten-Symbole der Fünften Dimension
>>> Anmeldung hier
44 neue Symbole aus verschiedenen Bereichen wurden jetzt von den atlantischen Priestern für die Menschheit freigegeben.

200901 Atlantisheilkarten

Diese Symbole strahlen eine sehr hohe Schwingung aus, die unser Leben wieder ins Gleichgewicht bringen kann, und wirken ganzheitlich auf allen Ebenen – körperlich, seelisch und geistig – und transformieren unsere Zellen so, wie es ihrem göttlichen Ursprung entspricht.
Den atlantischen Priestern ist es ein großes Anliegen, uns bei diesem Aufstiegsprozess in die 5. Dimension zu helfen, um in Liebe mit uns und anderen zu leben, denn nun ist es an der Zeit, wieder die Herzkommunikation, die Verbindung zur göttlichen Quelle und zu unserem Höheren Selbst aufzunehmen und eine Ära der göttlichen Liebe und des lichtvollen Friedens einzuläuten.

SmaragdLogo

>>> NEU im März 2014
In der Reihe SMARAGD-Editionen möchten wir weiter neue und interessante Autoren vorstellen.

Achtung, Termin kann sich noch ändern, bitte abwarten
Mi, 2(?). April 2014, 20 Uhr
Angelika Braun präsentiert ihr neues Buch
>>> Anmeldung hier

201306 Taguarí das Leben

TAGUARI – Das Leben findet seinen Weg
Taguarí erzählt die Geschichte von Don José Ariza, einem heute 111-jährigen kolumbianischen Schamanen, der im zarten Alter von 14 Jahren den Urwald am Amazonas betritt und dort von einem indigenen Stamm aufgenommen und zum Schamanen ausgebildet wird.
Der Leser begleitet ihn auf seinem Weg der Erinnerung an seine innewohnenden Fähigkeiten und der Tatsache, dass Mutter Erde uns alles zur Verfügung stellt, was wir benötigen, um gesund und glücklich zu leben. Alles Wissen darum ist in uns, wir müssen es nur wieder entdecken.

Als besonderes Special: verlosen wir unter den Teilnehmern einmal dieses BUCH!!! Also viel Glück 🙁
Bitte rechtzeitig anmelden, aber nur, wenn der Termin auch tatsächlich wahrgenommen werden kann. Ansonsten gehen die Plätze leider verloren, da sie belegt sind. DANKE!

S M A R A G D – Editionen
Do, 10. April 2014, 20 Uhr
Sabine Skala präsentiert:
Atlantis-Heilkarten-Symbole der Fünften Dimension
>>> Anmeldung hier
44 neue Symbole aus verschiedenen Bereichen wurden jetzt von den atlantischen Priestern für die Menschheit freigegeben.

200901 Atlantisheilkarten

Diese Symbole strahlen eine sehr hohe Schwingung aus, die unser Leben wieder ins Gleichgewicht bringen kann, und wirken ganzheitlich auf allen Ebenen – körperlich, seelisch und geistig – und transformieren unsere Zellen so, wie es ihrem göttlichen Ursprung entspricht.
Den atlantischen Priestern ist es ein großes Anliegen, uns bei diesem Aufstiegsprozess in die 5. Dimension zu helfen, um in Liebe mit uns und anderen zu leben, denn nun ist es an der Zeit, wieder die Herzkommunikation, die Verbindung zur göttlichen Quelle und zu unserem Höheren Selbst aufzunehmen und eine Ära der göttlichen Liebe und des lichtvollen Friedens einzuläuten.SmaragdLogo

>>> NEU im März 2014
In der Reihe SMARAGD-Editionen möchten wir weiter neue und interessante Autoren vorstellen.

Achtung, Termin kann sich noch ändern, bitte abwarten
Mi, 2(?). April 2014, 20 Uhr
Angelika Braun präsentiert ihr neues Buch
>>> Anmeldung hier

201306 Taguarí das Leben

TAGUARI – Das Leben findet seinen Weg
Taguarí erzählt die Geschichte von Don José Ariza, einem heute 111-jährigen kolumbianischen Schamanen, der im zarten Alter von 14 Jahren den Urwald am Amazonas betritt und dort von einem indigenen Stamm aufgenommen und zum Schamanen ausgebildet wird.
Der Leser begleitet ihn auf seinem Weg der Erinnerung an seine innewohnenden Fähigkeiten und der Tatsache, dass Mutter Erde uns alles zur Verfügung stellt, was wir benötigen, um gesund und glücklich zu leben. Alles Wissen darum ist in uns, wir müssen es nur wieder entdecken.

Als besonderes Special: verlosen wir unter den Teilnehmern einmal dieses BUCH!!! Also viel Glück 🙁
Bitte rechtzeitig anmelden, aber nur, wenn der Termin auch tatsächlich wahrgenommen werden kann. Ansonsten gehen die Plätze leider verloren, da sie belegt sind. DANKE!

S M A R A G D – Editionen
Do, 10. April 2014, 20 Uhr
Sabine Skala präsentiert:
Atlantis-Heilkarten-Symbole der Fünften Dimension
>>> Anmeldung hier
44 neue Symbole aus verschiedenen Bereichen wurden jetzt von den atlantischen Priestern für die Menschheit freigegeben.

200901 Atlantisheilkarten

Diese Symbole strahlen eine sehr hohe Schwingung aus, die unser Leben wieder ins Gleichgewicht bringen kann, und wirken ganzheitlich auf allen Ebenen – körperlich, seelisch und geistig – und transformieren unsere Zellen so, wie es ihrem göttlichen Ursprung entspricht.
Den atlantischen Priestern ist es ein großes Anliegen, uns bei diesem Aufstiegsprozess in die 5. Dimension zu helfen, um in Liebe mit uns und anderen zu leben, denn nun ist es an der Zeit, wieder die Herzkommunikation, die Verbindung zur göttlichen Quelle und zu unserem Höheren Selbst aufzunehmen und eine Ära der göttlichen Liebe und des lichtvollen Friedens einzuläuten.SmaragdLogo

>>> NEU im März 2014
In der Reihe SMARAGD-Editionen möchten wir weiter neue und interessante Autoren vorstellen.

Achtung, Termin kann sich noch ändern, bitte abwarten
Mi, 2(?). April 2014, 20 Uhr
Angelika Braun präsentiert ihr neues Buch
>>> Anmeldung hier

201306 Taguarí das Leben

TAGUARI – Das Leben findet seinen Weg
Taguarí erzählt die Geschichte von Don José Ariza, einem heute 111-jährigen kolumbianischen Schamanen, der im zarten Alter von 14 Jahren den Urwald am Amazonas betritt und dort von einem indigenen Stamm aufgenommen und zum Schamanen ausgebildet wird.
Der Leser begleitet ihn auf seinem Weg der Erinnerung an seine innewohnenden Fähigkeiten und der Tatsache, dass Mutter Erde uns alles zur Verfügung stellt, was wir benötigen, um gesund und glücklich zu leben. Alles Wissen darum ist in uns, wir müssen es nur wieder entdecken.

Als besonderes Special: verlosen wir unter den Teilnehmern einmal dieses BUCH!!! Also viel Glück 🙁
Bitte rechtzeitig anmelden, aber nur, wenn der Termin auch tatsächlich wahrgenommen werden kann. Ansonsten gehen die Plätze leider verloren, da sie belegt sind. DANKE!

S M A R A G D – Editionen
Do, 10. April 2014, 20 Uhr
Sabine Skala präsentiert:
Atlantis-Heilkarten-Symbole der Fünften Dimension
>>> Anmeldung hier
44 neue Symbole aus verschiedenen Bereichen wurden jetzt von den atlantischen Priestern für die Menschheit freigegeben.

200901 Atlantisheilkarten

Diese Symbole strahlen eine sehr hohe Schwingung aus, die unser Leben wieder ins Gleichgewicht bringen kann, und wirken ganzheitlich auf allen Ebenen – körperlich, seelisch und geistig – und transformieren unsere Zellen so, wie es ihrem göttlichen Ursprung entspricht.
Den atlantischen Priestern ist es ein großes Anliegen, uns bei diesem Aufstiegsprozess in die 5. Dimension zu helfen, um in Liebe mit uns und anderen zu leben, denn nun ist es an der Zeit, wieder die Herzkommunikation, die Verbindung zur göttlichen Quelle und zu unserem Höheren Selbst aufzunehmen und eine Ära der göttlichen Liebe und des lichtvollen Friedens einzuläuten.SmaragdLogo

>>> NEU im März 2014
In der Reihe SMARAGD-Editionen möchten wir weiter neue und interessante Autoren vorstellen.

Achtung, Termin kann sich noch ändern, bitte abwarten
Mi, 2(?). April 2014, 20 Uhr
Angelika Braun präsentiert ihr neues Buch
>>> Anmeldung hier

201306 Taguarí das Leben

TAGUARI – Das Leben findet seinen Weg
Taguarí erzählt die Geschichte von Don José Ariza, einem heute 111-jährigen kolumbianischen Schamanen, der im zarten Alter von 14 Jahren den Urwald am Amazonas betritt und dort von einem indigenen Stamm aufgenommen und zum Schamanen ausgebildet wird.
Der Leser begleitet ihn auf seinem Weg der Erinnerung an seine innewohnenden Fähigkeiten und der Tatsache, dass Mutter Erde uns alles zur Verfügung stellt, was wir benötigen, um gesund und glücklich zu leben. Alles Wissen darum ist in uns, wir müssen es nur wieder entdecken.

Als besonderes Special: verlosen wir unter den Teilnehmern einmal dieses BUCH!!! Also viel Glück 🙁
Bitte rechtzeitig anmelden, aber nur, wenn der Termin auch tatsächlich wahrgenommen werden kann. Ansonsten gehen die Plätze leider verloren, da sie belegt sind. DANKE!

S M A R A G D – Editionen
Do, 10. April 2014, 20 Uhr
Sabine Skala präsentiert:
Atlantis-Heilkarten-Symbole der Fünften Dimension
>>> Anmeldung hier
44 neue Symbole aus verschiedenen Bereichen wurden jetzt von den atlantischen Priestern für die Menschheit freigegeben.

200901 Atlantisheilkarten

Diese Symbole strahlen eine sehr hohe Schwingung aus, die unser Leben wieder ins Gleichgewicht bringen kann, und wirken ganzheitlich auf allen Ebenen – körperlich, seelisch und geistig – und transformieren unsere Zellen so, wie es ihrem göttlichen Ursprung entspricht.
Den atlantischen Priestern ist es ein großes Anliegen, uns bei diesem Aufstiegsprozess in die 5. Dimension zu helfen, um in Liebe mit uns und anderen zu leben, denn nun ist es an der Zeit, wieder die Herzkommunikation, die Verbindung zur göttlichen Quelle und zu unserem Höheren Selbst aufzunehmen und eine Ära der göttlichen Liebe und des lichtvollen Friedens einzuläuten.

Spirituelles Magazin