Rotes Moor & Lichtenburg

Rhönwanderung – Rotes Moor,
Ostheim & Lichtenburg…

(OM-ACK-3-17) Rhön. Zart schimmert gerade mal das Grün zwischen den noch eisigen Wasserläufen hervor.  Jetzt im Frühjahr können wir hier im Roten Moor in der Rhön bereits das Erwachen der Natur und entspannende Vogelgesänge genießen. Später erleben Durchwanderer der Sumpflandschaften den Artenreichtum gründender und blühender Pflanzen und Gebüsche, eine Vielzahl an Vogel- und Insektenarten sowie viele Kleintiere. 

Das Rote Moor ist ein 800 bis 830 Metern über dem Meeresspiegel gelegenes Hochmoor auf den Hochebenen der Rhön – ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer oder für Skifahrer. Mit seinen etwa 50 Hektar ist das Rote Moor nach dem Schwarzen Moor das zweitgrösste Hochmoor im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön, das einen wertvollen Lebensraum für viele seltene Tiere und Pflanzen bietet. Rotes Moor & Lichtenburg weiterlesen

Bargeldlos?

Bald bargeldlos ?  – Was geschieht auf spiritueller Ebene wirklich?

(OM/ACK). Die Vorboten der geplanten Bargeldabschaffung kommen in immer schnellerer Folge und gewinnen dynamisch an Dramatik!
Goldbesitzverbot in Indien, Geldentwertung in Indien, Venezuelea, Australien und der EU, sowie eine Strafsteuer auf Sparbücher in Australien und Spanien… und so weiter.
(>>> Artikel der FAZ,  >>> Recht auf Bargeld?)

Die Bedrohung der Menschen scheint groß. Das Finanzsystem bricht im Augenblick auseinander.
Doch es rückt etwas ganz anderes in (be-)greifbare Nähe:
Indem die Menschen von den Kartellen, Banken, Regierungen gezwungen werden, ihr Geld auszugeben, statt zu sparen – in den reicheren Ländern, wo dies möglich ist – und müssen sie sich zwangsweise jener FLIESSENDEN ENERGIE mehr bewusst werden als je zuvor…

Bargeldlos? weiterlesen

Die Welt braucht eine Umarmung

Finale des Friedensweges mit Konzert

(OM/Frw.org-5-17). München. Das magische Finale des Friedenswegs steht an – am 27. + 28. Mai in München bevor! Die Friedenspilgerer sind derzeit noch unterwegs bis zum kommenden Sonntag. Ihren Marsch werden sie mit einem imposanten Friedenskonzert – special guest: OTTAVIA MARIA MACERATINI – am Samstag 27.05., 19 – 20 Uhr an der Feldherrenhalle in München krönen!Friedensweg
Angeregt durch die Haltung und Aktivitäten des Friedensweges, hat sich die Pianistin Ottavia Maria Maceratini entschlossen, diese durch alle Bürger-schichten reichende Bewe-  gung mit einem Ab- schlusskonzert am Abend des 27. Mai in München zu unterstützen und damit ein Zeichen zu setzen. Es handelt sich um eine nicht-kommerzielle Veranstaltung, die auch filmisch begleitet wird.
Am Sonntag, 28.05. von 16:00 – 19:00 Uhr findet dann die große Friedensversammlung des Friedensweges statt.

Die Welt braucht eine Umarmung weiterlesen

Delegation der Elementarwesen…

Botschaft von Anne Katharina Zschocke

Eine Delegation der Elementarwesen
wendet sich an uns Menschen

Liebe Freundin, Lieber Freund,
ich moechte Dir diese Bitte weitergeben, die aus der unsichtbaren Welt in diesen Tagen an mich gerichtet wurde. Eine Delegation der Elementarwesen kam zu mir und bat dringend um Hilfe. Ihre Botschaft kam liebevoll und aus Fürsorge um das Leben auf der Erde.

Ich bekam innerlich folgendes Bild gezeigt: Die Erde ist umwoben von einem feinen, dem inneren Auge sichtbaren Gewebe, in das wir Lebewesen mit all unsren Lebenskraeften eingewoben sind. Dieses Gewebe ist wie aus Licht und speist sich mit den Herzenskraeften der Liebe, es wird beispielsweise mit Licht versorgt aus dem herzensguten Mit- und Fuereinander, der herzlichen Fürsorge, mit der Liebe sowohl von Menschen zu Menschen und von Mensch zu Tier, Pflanze und Natur. Dieses Gewebe verbindet und naehrt alle Menschen im Leben. Dahinein eingewoben sind die Naturgeister, die Elementarwesen, ohne die kein gesundes Leben auf der Erde moeglich ist. Ueber dieses lichte Gewebe sind wir und die elementare Welt mit ihrem Wirken gemeinsam taetig und inniglich verbunden. Es ist eine Grundlage fuer die Existenz von Boden, Pflanzen, Tieren und Menschen. Delegation der Elementarwesen… weiterlesen

Der Professor sagte, es gäbe keinen Gott.

Der Professor sagte, es gäbe keinen Gott
Der Student gab ihm eine einzigartige Antwort!

Ein atheistischer Philosophie-Professor hielt inne und fragte einen seiner neuen Studenten:

„Du bist ein Christ, oder mein Sohn?“
„Ja“, sagte der Student.

„Also glaubst du an Gott?“, fragte der Professor.
„Absolut.“

„Ist Gott gütig?“
„Natürlich ist er das.“

„Ist Gott allmächtig? Kann er alles tun?“ Der Professor sagte, es gäbe keinen Gott. weiterlesen

Rundgang auf der proVego

Jeanne Ruland, Grande dame der spirituellen Autorenszene, ist – wie fast immer – die vielbe-suchteste Fachfrau auch auf dieser Messe. Hinter frischen Blumensträußen leuchteten ihre schier zahllosen Bücher und CDs hervor… Sie präsentierte ihre Novitäten am Messestand und gab wißbegierigen Besuchern zahlreiche Antworten auf ihre Fragen. • Fotos alle OM
Rundgang auf der proVego am Wochenende in Darmstadt:

proVego: Menschen – Autoren –
Schamanen und bio-food

(OM/ACK-2-17). Darmstadt. Eine gelungene Mischung der Angebote bewegte die Menge in eine weitere Schirner-Messe in der Halle am Böllenfalltor. Etwa 60 Aussteller präsentierten sich und ihre Produkte oder Dienstleistungen, sowie neueste Entwicklungen rund um die Themen Ernährung, Gesundheit und Heilung. 

Lass‘ die Blumen sprechen!

Valentinstag:

Lass‘ Blumen sprechen! Rosen als Überbringer einer Liebesbotschaft

Bereits seit dem Altertum gelten Rosen als besonderes Symbol der Zuneigung. Mit seinen zahlreichen Farben und dem Kontrast aus lieblich duftenden, zarten Blütenblättern und harten, spitzen Dornen bietet das Rosengewächs mannigfaltige Interpretationen und Bedeutungen. Zudem gilt sie in der bildenden Kunst und in der Lyrik seit jeher als Metapher für zwischenmenschliche Gefühle. So eignen sich Rosen als Aufmerksamkeit, mit denen Paare ihre Liebe zeigen, am besten. Lass‘ die Blumen sprechen! weiterlesen

Schwingungs-Mandalas…

„Schöpfungs-Mandala“ – Petra Siefsohn (Österreich) • Die Energien dieses Mandala helfen dir dich an dein ursprungliches Wesen zu erinnern, das du in Wahrheit bist, immer warst und immer sein wirst.

OM-World-Mandala-Projekt:

Wunderbare Schwingungs-Mandalas vom Petra aus Österreich

(OM/1-17). #WorldMandalaProjekt. Weiter gehts im World-Mandala-ProjektTraumhafte Mandalas hat uns nun Petra Stiefsohn gesendet. DANKE dafür liebe Petra!
Dazu schrieb sie: „Ich hatte im Sommer ganz stark den Impuls zu speziellen Themen Mandalas zu malen. Das habe ich dann auch auf großen Leinwänden gemacht, sie anschließend fotografiert und bearbeitet. Tja und was du im Anhang findest ist das Endprodukt. Zu jedem Mandala gibt es auch eine kurze Beschreibung. Ich habe bereits jetzt schon viele positive Rückmeldungen, was die Wirkung betrifft, wenn man sich auf sie einlässt. Als ich dann deinen Newsletter erhielt, habe ich mir gedacht, dass meine Mandalas da gut dazupassen könnten. ..“
• Gern sind wir bereit diese künstlerischen Werke zu verbreiten und viele Menschen daran teilhaben zu lassen! Schwingungs-Mandalas… weiterlesen

Der Glacier…

Fotos alle OM • Tina-Lina & Andrea Constanze Kraus

Der GLACIER bei Grawand –
Äthertempel und Sternentor

…wie er uns mit seinen Energien komplett auf die Bretter schmiss!

(OM/ACK-02/17). Das ultimative Gletschererlebnis in den Höhen- zügen der Alpen bei Grawand in Südtirol brachte uns nicht nur einmal um unsere Sinne! Wer schonmal auf 3212 Meter Höhe geklettert ist, der weiß, wie es sich dort oben anfühlt. Es ist meist saukalt, zugig und ziemlich eisig. Obwohl uns dieser Gletscher anfang des Jahres Gottseidank mit gleißendem Sonnenlicht empfing, verlangte er uns jedoch einiges an körperlichem Stehvermögen ab!
Der Glacier… weiterlesen

OM: World-Mandala-Projekt

Das World-Mandala-Projekt

Gemeinschaftsprojekt von OMSpirit-Magazin & Lichtristallverlag

Elfchen & Mandalas

Neue MANDALAS zum #Worldmandalaprojekt…von Gisela Ehnert, DANKE liebe Gisela im Namen der Menschen 🙂
Die kurzen Texte unten drunter – Elfchen genannt – setzen sich zusammen aus 11 Wörtern, die den Sinn des Mandalas beinhalten. Sie reimen sich nicht. Erst steht ein Wort, darunter 2, darunter 3, darunter 4 und als letztes wieder eins. Vielleicht habt ihr ja auch mal Lust, welche zu probieren. Sie haben doch einen hübschen Namen und wie passend.

Kosmometrie-Mandala

Ein sehr spannendes großes Mandala schaut hier durchs OM-Fenster 🙂 Danke euch – auch im Namen der menschlichen Gemeinschaft! http://www.kosmometrie.net/

Ein Lichtkristall-Mandala zum Jahreswechsel 2016 / 2017 – 12faches OM

Das OM als Urlaut der Schöpfung trägt in sich das höchste Harmonisierungspotenzial. In Verbindung mit der Erde können sich jene Schwingungen nun auch durch jeden, der das Mandala von HERZEN betrachtet, verankert werden!

Die Botschaft des Mandalas Nr.1 – Wintersonne lautet:
Zur Wintersonnenwende in diesem Jahr hast du vielfach neue Qualitäten des Lichtes empfangen. Jetzt geht es darum, diese zu integrieren! Selbst wenn der Tag vorüber ist, kannst du jenes Potenzial für dich öffnen: Betrachte das Mandala und atme  es einige Male ein und aus. Die gefrorenen Wassertröpfchen an den zarten Nadeln der Kiefer überbringen dir jene Energie kristallklar… sowie die natürlichen Pflanzeninformationen der Kiefer. Heile dich SELBST!

Male dein MANDALA der Liebe
für unsere Welt!

An Heiligabend wurde uns Herz-Menschen ein Auftrag durch die geistige Welt gegeben:
Es hieß: Male dein MANDALA der Liebe für die Welt! Kein Geringerer als CHRISTUS Emanuel ist Schirmherr dieser Aktion, die wir ab sofort hiermit eröffnen! Wir laden alle Herz-Menschen  – und darum auch dich – dazu ein, bei diesem neuen OM-Projekt des Einheitsbewusstseins mitzumachen!
Du kannst deiner LIEBE und Kreativität völlig freien Lauf lassen!
Wir möchten die Künstler unter euch ansprechen, genauso wie alle Herz-Menschen… Jedes MANDALA wird mit dem Namen des Künstlers / Gestalters (und ggf., wenn gewünscht, mit Internetadresse) veröffentlicht.
Hashtag #worldmandalaprojekt
Welche Botschaft will euer Mandala vermitteln? Das können einfach Themen wie: FRIEDEN • FREUDE • ERFÜLLUNG • SEGNUNG • EINHEIT • PRÄSENZ • ENGEL • HELSEIN • BEWUSSTSEIN • HARMONIE • LIEBE … sein. Genauso gut könnt ihr jedoch auch Kurzbotschaften dazu schreiben oder auch längere Geschichten. Genauso gut könnte ihr jedoch auch Kurzbotschaften dazu schreiben oder auch längere Geschichten.
Christus gibt uns die Botschaft an Weihnachten: Fühlt euch EINS mit der Menschheitsfamilie, denn IHR seid SIE! Bringt eure Liebe zu Papier, faßt sie in Worte, malt, designt… oder komponiert ein Ton-Mandala (z.B. Canon o.ä. wiederkehrende Tonfolgen), dichtet, formuliert, fotografiert oder bastelt etwas, das ihr einbringen möchtet! Hauptsache, es kommt von Herzen! So kann wirklich JEDER Mensch seiner Liebe Ausruck verleihen. Es geht nicht darum, dass ihr mich liebt, sondern dass ihr euch bedingungslos SELBST liebt! Ihr dürft erkennen, dass es an der Zeit ist, die EINHEIT, von der bereits so viel gesprochen und geschrieben wurde, JETZT zu LEBEN! Das wird die Entwicklung der Menschheitsfamilie fördern und dazu harmonisch auf dass große Ganze wirken.
Eure Energien fließen ins morphische Feld ein und kommen damit allen Menschen zugute, seid euch dessen sehr bewusst. Betrachtet es als eure CHRISTUS-MEDITATION jene MANDALAS zu erschaffen!
Wenn ihr mit eurem Liebes-Werk beginnt, ÖFFNET euer HERZ. So fließe ich mit euch in vielen schönen Bildern, Zeichnungen, Objekten oder Gedichten und Geschichten… die wir jetzt schon sehen! Es darf sich weit ausdehnen, zunächst über die sozialen Netzwerke, und später immer größere Kreise ziehen. Jeder Mensch hat viel zu geben. GEBT es – JETZT! Beginnt vielleicht in der eigenen Familie zum Beispiel an den Tagen der Rauhnächte. Eure Kinder und Enkel freuen sich am meisten auf diese Beschäftigung, denn sie werden spüren, dass sie eine Aufgabe für die Menschheitsfamilie übernehmen. Bringt euch ein!
Verteilt dieses Projekt für die Welt weiter!

Wir bitten euch darum, dass ihr das World-Mandala-Projekt im Namen der Liebe immer weiter verteilt! Wir haben das erste Mandala kreiert, gleich als kleines Weihnachtsgeschenk für jede Seele! Jetzt seid ihr an der Reihe! Wir werden hier im OMspirit-Magazin und auf unseren social-media-Seiten alle kreativen Mandalas in Folge mit Namen und Internetseite veröffentlichen!

https://www.facebook.com/OMspiritMagazin
Alle Beiträge veröffentlicht ihr unter dem Hashtag (Suchwort)
#worldmandalaprojekt
>>> Durch das Suchwort (z.B. am Textende: #worldmandalaprojekt einsetzen) werden alle Nachrichten diesbezüglich gesammelt und erscheinen automatisch, wenn das Schlagwort in der Suchleiste der entsprechenden Seite eingegeben wird.

Spirituelles Magazin