Pluto-Seminar

3 tägiges Seminar vom 21.11. – 23.11.2014
mit Astro- und Pferde-Coachin Christine Linden

Neuried b. Rosenheim. Pluto ist der sonnenfernste und kleinste Planet unseres Sonnensystems, mit der dichtesten Masse und einer Umlaufzeit von 248 Jahren um die Sonne.
Der archetypische Themenbogen beinhaltet sowohl persönliche als auch kollektive Bereiche und repräsentiert die mächtigste und zwanghafteste Energie, die dem Menschen bekannt ist. Er fordert wahre Einsicht bevor er sich positiv ausdrückt. Er ist der Teil in uns der uns Glück, Reichtum und die Gefahren der Macht vor Augen führen will. Pluto ist eine Macht, die erschaffen und zerstören kann.

Pluto-Seminar pdf

Alm Pluto-Seminar pdf

Pluton (griechisch): Reichtum

Solange wir seine Spielregeln nicht kennen, können wir leicht Opfer von Macht, Isolation, Aggression, Schuldgefühlen und Missbrauch werden. Die Beziehung zu Trauer, Tod, Geheimnis, Gewalt, genauso wie Magie und die Verbindung zur Unterwelt, letztlich zu Luzifer, ist seine ureigenste Domäne. Er ist der Herrscher über das Unterbewusstsein und seine urweibliche Kraft beinhaltet die Essenz der Transformation. Stirb und werde – Phönix aus der Asche.
Transformation setzt Bewusstheit voraus. Pluto ist nicht zu erlernen, er muss auf der emotionalen Ebene erlebt werden, damit wir einen Bezug und die Möglichkeit der Veränderung erhalten.

Christine

Sich ihm zu stellen ist die Reise der neuen Helden, denn es ist kein Thema für Feiglinge. Die Konfrontation mit dieser Urenergie fördert eine authentische Kraft, die Körper, Geist und Seele vereint und damit die Voraussetzung für eine heile Ganzheit im Menschen schafft.
Pluto repräsentiert die höchste Weiblichkeit. Auf der gesundheitlichen Ebene bringt er uns Krankheiten wie Krebs und Aids um auf sich und seinen unerlösten Zustand hinzuweisen, eine hohe Regenerationskraft und Selbstheilungskräfte im erlösten Zustand.
Er ist die Schnittstelle zwischen dem Kosmos und der Erde. Viel kosmisches Wissen konnten wir in den letzten Jahren zurück holen und jetzt, im letzten Schritt, gilt es dieses Wissen in das planetarische Leben zu integrieren um damit das zu erreichen was wir uns alle wünschen, was lang prophezeit und bisher nicht in Erfüllung gegangen ist: Frieden, Freude und die Fähigkeit das Leben nach eigenen Vorstellungen zu gestalten im Zusammenleben mit und zum Wohl der Gemeinschaft.