Schirner Tage 11– 2014

Christine Arana Fader stellt im Gespräch ihre News vor und verrät, wie ihr Drache Black mit ihr arbeitet…

Ein neuer Stern am Schirner-Himmel:
Christine Arana Fader – die Drachenfrau

Als »Drachenfrau«, wie sie mittlerweile von ihren Lesern, Freunden und Bekannten liebevoll genannt wird, bekam Christine Arana Fader vor rund 14 Jahren einen mächtigen geistigen Input: Ihr Körper glühte wie Feuer und sie vibrierte am ganzen Leib… dann plötzlich „gebar“ sie ihren einen kleinen roten Drachen mit schwarzen Knopfaugen…
Etwa zehn Jahre lang wurde sie von lichtvollen Wesen und den Drachen geschult, ehe sie tatsächlich soweit war, der mächtigen Feuerkraft als Kanal zu dienen.
Sie ist noch ziemlich neu als Autorin im Schirner-Verlag. Dennoch stellte sie allein in diesem halben Jahr (!) gemeinsam mit dem Schirner-Team sieben Projekte fertig, an denen sie in den Jahren zuvor bereits intensiv gearbeitet hatte!
„Ja, das ist die Darachenenergie“, sagt sie dabei engelsgleich lächelnd… und sie könne jedem nur von Herzen empfehlen, den eigenen Drachen ins Leben zu holen… denn so würden diese Energien unglaublich machtvoll hereinfließen, mit deren Hilfe sich viele Dinge sehr viel leichter umsetzen ließen!
(Wow! Bei so viel Manifestations-Input bleibt mir selbst eigentlich nur noch die Spucke weg… )

320x320_1143
Mit dem Schreiben öffneten sich gleichzeitig auch die Tore nach Avalon und Christine Arana fand zurück zur heiligen Magie dieses Ortes und der Priester, die hier lebten. Ihr Buch: „Morgaine – das Leben einer Priesterin von Avalon“, das ebenso in diesem Jahr erschien, kann ich sehr empfehlen! Beim Lesen spürt man förmlich die Wellen des heiligen Sees oder die alten Bäume oder die Steinkreise an jendem Ort.
Sie nimmt die Menschen mit – in ihren Meditationen und schamanischen Reisen – zeigt ihnen die verschlungenen Wege zurück zur Insel der Apfelbäume…
Durch die Kraft der Drachen, jener magischen Energie, kann sie auch anderen Menschen diese Tore wieder öffnen, damit auch sie diesen Zauber spüren, der jetzt für unsere neue Welt erwachen darf.
Danke für den OM-smalltalk, liebe Christine Arana, irgendwann werden wir sicher wieder zueinander finden!

320x320_9783843490542