Südengland – auf King Artus Spuren

Südengland – auf King Artus Spuren…

Eine Reise in die femininen Energien der grünen Hügel

(OM/ACK-6-17). London, Südengland. Kürzlich war uns wiedereinmal so frei ums Herz, so nach Abenteuer zumute! Wir lauschten auf die inneren Stimmen und vertrauten unserer geistigen Führung, die uns diesmal nach Südengland rief.
Wir sattelten die Pferde und unsere Reiseroute führte uns nach London zur weltberühmten CHELSEA-Flower-Show und von dort weiter durchs Dartmoor, Somerset, Cornwall, Exmoor, Exeter.

Wer so richtig in die Energien der druidischen Kräuterkundigen, in die Präsenz der uralten Steinkreise oder in die sanftmütige, naturbelassene Hügellandschaft Südenglands eintauchen möchte, dem sei diese Reise sehr  empfohlen!

Bereits beim letzen England-Aufenthalt stellte sich unser Geistführer King Artus vor, der uns einige Jahre zuvor bereits zu den atemberaubenden Steinkreisen von Avebury, in die sagenumwobene Abbey von Glastonbury und auf den Tor (Turm) geleitete. In Avebury versanken wir aufgrund von Dauerregen zwar fast im morastigen Boden… (Ostern und Regenperiode) es öffnete sich allerdings dabei auch ein guter Kontakt zu den Sternenfamilien.
Diesmal ging es um ganz andere Energien und Themen, wie wir herausfanden. Eine besondere Begegnung hatten wir daher schon in Lindon, im britischen Museum.

• Zunächst – Station in LONDON:
Im British Museum konnten wir uns eine Weile mit dem sprühenden Kristallschädel dort austauschen :-)!
Es war sensationell, als er sich durch den durchdringenden TON, der aus mir herausfloss, plötzlich öffnete und uns mit einer ganze Menge neuer Informationen und Energien durchströmte!

Wir haben innerhalb eines Webinars mit anderen Menschen diese Energien zum Schwingen gebracht. Du kannst auch jederzeit dabei SEIN:-) denn wir kreieren jene neuen Erfahrungsräume mit jeder Meditation, mit jeder geistigen Reise neu!
>>> https://omspirit-magazin.edudip.com/w/247018
Ich habe die Geschichte unserer Reise erzählt und dann aktivierten wir gemeinsam die „große Runde der Schädelbrüder“.  Eine Vielzahl der Spezies anderer Sternennationen sind in der Lage, über diese Kristallschädel mit uns zu kommunizieren, wenn die Kristalle in Schwingung versetzt werden und sich dadurch die neuen TORE öffnen.
Wir haben dazu auch ein kleines Video unserer Südenglandreise gezeigt: z.B. von der Chelsea-Flower-Show in London… aus Cornwall und Tintagel. Außerdem waren wir in sehr schönen und unsprünglichen Gegenden und subtropischen Gärten mit ihrer bunten Pflanzen- und Blumenvielfalt unterwegs. >>> Denn GOTT wohnt in jeder Blüte!

Forts. folgt…