Sushma

Sushma

Wise Women  – weiblich mit allen Sinnen

Ein Interview mit SUSHMA – Cornelia Bühler

Hallo liebe Sushma!

OM: Du stellst uns ja nun deine Methode vor, mit der du bereits eine ganze Weile arbeitest, Menschen berätst und für die du den Namen „Wise Woman“ entwickelt hast. Was können wir uns darunter vorstellen?

Hallo liebe Andrea,
Wir befinden uns momentan in einer Zeit, der Transformation, die uns immer mehr in die Seelenpräsenz und hin zu einer gelebten Weiblichkeit führt. Hin zu mehr Herzöffnung, zum bewussten Spüren und Wahrnehmen und der Annahme dessen.
Um im Einklang mit dieser Zeitqualität zu sein, finde ich es wichtig, möglichst viele Frauen dafür zu inspirieren, ihr energetisches Feld zu klären und sich ihrer SELBST bewusst zu werden. Es geht weit über das hinaus, was man der Weiblichkeit zugedacht hat. Und…. es geht auch weit über die Emanzipation hinaus. Es ist ein Hineinwachsen in unser geistiges Potential. Dazu gehört unter anderem die Integration der letzten Jahrhunderte.
In diesem Kurs behandle ich die wesentlichen energetischen Bereiche zum Thema „Frau sein“. (>>> im Webinar vorgestellt)

Angefangen vom Bewusstsein der eigenen Persönlichkeit, über die Auflösung der Begrenzungen im Bezug zu dem was wir glauben – was eine Frau ausmacht, bis hin zum Massenbewusstsein. Wie viele Frauen gibt es, die in der Verneinung ihrer Weiblichkeit sind, nur weil sie nicht in den „alten Schuhen„ stecken wollen.
Die Integration der eigenen weiblichen und männlichen Anteile führt in das Göttinnen-Gewahrsein und darüber hinaus. Letztlich tun wir das nicht nur für uns, sondern für das gesamte weibliche Feld – dem auch die Erde angehört.

OM: Die meisten von uns wissen mitterweile, dass sich jeder Mensch selbst heilt. Dennoch – in welcher Art und Weise zeigen sich hier die Erfolge / Wirkungen, was geschieht in den meisten Fällen nach der Anwendung?

Durch die Anhebung des Dir eigenen Bewusstseins und der Auflösung / Integration von Knotenpunkten tritt ein inneres Gefühl des Urvertrauens und inneren Friedens ein, was wiederum zu mehr Präsenz und Klarheit führt.
Diese innere Schönheit durchstrahlt erfahrungsgemäß den ganzen Menschen, es bringt Deine Seele und Deine Augen zum Leuchten. So zeigt sich eine innere Kraft gepaart mit weiblicher Anmut, die in ihre wahre Größe hineinwächst.

OM: Es gibt viele Wege, viele Methoden und Techniken, doch bekanntlich nur einen einzigen zu uns selbst. In welchen Fällen empfiehlst du vor allen Dingen „Wise Women“ einmal auszubrobieren?

WISE WOMAN ist bestens geeignet dafür:

> Wenn Du merkst, dass Du mit Deiner Art Frau zu sein unzufrieden bist.
> Wenn Du in Begrenzungen, bzw. in den alten Frauenrollen steckst und Dich gerne daraus befreien möchtest (auch ohne das ganze System zu sprengen).
> Wenn Du im Leben scheinbar Deinen „Mann“ stehen musst.

OM: Du bist auch aus ganzem Herzen Künstlerin und wir stellen hier einige deiner Werke auch vor. Was würdest du sagen, hat sich an deiner künstlerischen Arbeit verändert im Zuge deines eigenen Wachsens und Wandels?

Im Laufe der Zeit habe ich nicht nur die Motive und die Materialien gewechselt mit denen ich arbeite, sondern ich durfte auch ganz eigene Techniken entwickeln. Es war tatsächlich ein jahrelanger Prozess, bei dem ich immer mehr ausprobiert habe. Von der Entwicklung der Seelensymbole und Herstellung von Reliefs für Landschaften, Lebensräume und Pflanzen (Bachblüten- Essenzen) bis hin zu alchemistischen Prozeduren für diese Reliefs …..bis hin zu den Göttinnen-Portraits, in denen die Gaben eines Menschen dargestellt werden.

Ein wesentlicher Faktor bei dem künstlerischen Wirken ist auch die innere Haltung, die ich mittlerweile dabei einnehme. Es ist für mich eine Form der Meditation, in der ich verweile während ich portraitiere oder Reliefs erschaffe. Das heißt, ich darf während dieses Wirkens die Themen, die sich zeigen integrieren und auf diese Weise die Person, oder den Raum, bei der Transformation unterstützen.

OM: Was ist in nächster Zeit angedacht, gibt es bezüglich deiner Malerei und der Reliefkunst vielleicht etwas, das du uns vorstellen kannst?

Ja – Es gibt im Bereich Kunst gerade zwei Projekte, die mir am Herzen liegen: Für die Bachblüten-Symbole habe ich eine neue Darstellungsform mit Coloration, die ich für alle Essenzen umsetzen möchte. Passend dazu sind Poetry-Slams und Gedichte entstanden. Und…. es sind biologische Stoffe im Werden, in denen diese Symbole eingewebt sind. Diese Gewebe, von Baumwolle bis hin zum Wollgemisch haben eine unglaublich gute Habtik und Ausstrahlung. Mich begeistert die Idee, Lebensräume mit dieser ästhetischen Bewusstseins-Energie bereichern zu können. Auf facebook, auf der Seite „Bachblüten für Mensch und Tier“ werden immer wieder Bilder und Reliefs von mir präsentiert. Ansonsten bin ich gerade noch in der Findungsphase für eine geniale größere Ausstellungsmöglichkeit – es darf sich zeigen – wo…

Außerdem dürfen bis zum nächsten Frühjahr Portraits von verschiedenen Göttinnen entstehen – wie zum Beispiel die Göttin der Fülle – Lakschmi, oder der Liebe und der Schönheit – Aphrodite, und noch ein paar mehr.

Bezüglich der Workshops und Coachings gibt es momentan das Seminar für die Heilraumgestaltung, das auf dem Wissen der Geomantie beruht und viel mit sinnlicher und praktischer Selbsterfahrung zu tun hat. Es findet hier am traumhaft schönen Bodensee statt.

>>> Ja und außerdem ist noch ein Webinar im Entstehen, mit dem Titel inspirierenden Titel: Über die Herzöffnung – in Deine wahre Kraft“. Bei diesem Webinar würde ich auch gerne die Herren abholen. (Love it – wenn ich daran denke bekomm ich schon einen Energie-Schub)

OM: Wie bei vielen Menschen hat sich vermeintlich auch dein Leben verändert, ist reicher und lebendiger geworden?

Oh ja – Angefangen dabei, dass letztes Jahr gerade mein Sohn ausgezogen ist und er auf dem Weg ist, sich selbst zu verwirklichen. Seither durfte ich mich nochmals neu ausrichten und mich noch tiefer auf meinen eigenen Werdegang einlassen. Es ist einfach ein fortwährender Entwicklungsprozess. Für mich ist es immer wieder faszinierend, was alles passiert, wenn ich selber bei mir etwas integriere und loslasse / öffne. Diese Öffnungen zeigen sich auf der materiellen Ebene in Form von neuen Möglichkeiten und charismatischen Menschen, die engelsgleich in meinem Leben auftauchen. Auf der geistig-spirituellen Ebene gleicht es Toren, die das „ICH BIN“ dankbar und fast etwas staunend durchschreitet.

OM: Inwieweit kannst du die nächsten Abschnitte überschauen? Was meinst du, wie sieht die nächste Phase aus?

Welche Phase meinst Du? Der nächste Lebensabschnitt?

Nun ich selber sehe mich als Lichtwirkerin und Botschafterin der „Neuen Zeit“. Die Module, die mir als Gaben zur Verfügung stehen sind die Bewusstseins- und Selbsterfahrungs- Seminare, die Coachings, die Kunst und holistische Lebensraumgestaltung. Momentan zeigt es sich, dass es ansteht, so viele Menschen wie möglich zu erreichen, das Bewusstseinsfeld zu erweitern und ES wirken zu lassen.

Gleichermaßen sind die nächsten Aufträge, die ich erhalten habe. Es geht um die Entstehung von Seminarzentren und Kraftplätzen, an deren Entwicklung ich mitwirken darf und soll. Davon ist eines in Neu-Ulm, eines in Südwest-Afrika, Namibia und die nächsten haben auch schon an die Tür geklopft. Die Welt öffnet sich gerade für mehr InSPIRITation. Überall entstehen Lichtstätten– FREU.

OM: Gibt es bei dir neue Reisepläne? 

Meine nächste Reise geht nach Namibia. Es ist in erster Linie ein Transformations Auftrag. In zweiter Linie geht es um die Gestaltung nach den Gesetzmäßigkeiten der „Neuen Geomantie“ und Feng Shui.
Dort entsteht ein Seminarzentrum für integrales Wachstum und Bewusstsein. Mehr darf ich noch nicht verraten. Doch es wird möglich sein, von Deutschland aus Seminare in Namibia zu buchen. Das Angebot wird sicher phantastisch.

OM: Wow! Das klingt ja echt spannend… und ich kann mir sehr gut vorstellen, die Energien auf diese Art zu verbinden und wirklich 1:1 etwas von dem, was wir hier haben, bzw. was die Menschen dort leben, auf seelisch-geistigem Niveau auszutauschen. Klingt fast wie Sience fiction… aber realisiert sich tatsächlich. Wie fantastisch!

OM: Hast du einen Impuls, den du den Lesern von OM heute mitgeben möchtest?

Ja – gern…..Ich habe auch von anderen Ebenen die Information erhalten, dass die Zeit des Aushaltens und des Stillstandes vorüber ist und es jetzt darum geht bewusst zu integrieren und sich auf das WESENTLICHE auszurichten. Spätestens im September steht die Ernte bereit. Lass Dich überraschen, wir leben in einer sich sehr schnell kreierenden Zeit. Geben wir der LIEBE den Raum, sich zu entfalten den Raum, den sie zur Entfaltung braucht.

Für das Interview bedankt sich: Andrea Kraus & OMspirit

Danke und die herzlichsten Grüße vom B`See. OM Shanti
Alles Liebe SUSHMA

SUSHMA – spirit and art • Design & Kunst für Feng Shui und Geomantie, Beratung, Coaching & Seminare  >>>  www.sushma-spirit-art.com